Aruba plant eine völlig neue Banknotenserie

Aktualisiert: 25. Apr 2019

Aruba-3: 25 Florin vom 1.1.1986, Vorderseite.

Aruba-8: 25 Florin vom 1.1.1990, Vorderseite.

Bis 1986 galt in Aruba der Antillen-Gulden, die erste Banknotenserie von 1986 erinnert noch stark an diesen. 1990 überarbeitete man das Design völlig, derzeit befinden sich auf den Banknoten zu 5, 10, 25, 50, 100 und 500 Florin leicht abstrahierte Tiergestalten. Die Noten wurden 2003 mit Omron-Kreisen versehen. Diese Serie soll jetzt komplett überarbeitet werden, im Mai werden die Noten vorgestellt und im Juni beginnt man mit dem Austausch der Scheine. Die Sicherheitsmerkmale sollen dann auf dem neuesten Stand sein.

Hergestellt wird das Papier von Crane Currency, die auch die USA mit Baumwollpapier beliefern.


Aruba-15: 500 Florin vom 16.7.1993, Vorderseite.

Aruba-17: 25 Florin vom 1.12.2003, Rückseite.

Aruba-20: 500 Florin vom 1.12.2003, Rückseite.

Aruba ist neben  Curaçao und Sint Maarten ein Teil des Königreichs der Niederlande, hat aber eine an den US-Dollar gekoppelte Währung 1 USD =1,79 Florin = 1 Antillen-Gulden , die den Namen nach und der Stückelung (es existiert ein 25er!) an den Niederländischen Gulden erinnert.


Manfred Dietl

#Nachrichten #Weltbanknoten #Amerika #Aruba #Gulden #Dietl