top of page

Auktionsvorschau 142.–143. Teutoburger Münzauktion vom 28. Februar bis 4. März 2022



Auch im neuen Jahr 2022 werden im winterlichen Borgholzhausen wieder hochkarätige Auktionen durchgeführt.

Es beginnt am 28. Februar mit der 142. Auktion mit Münzen, Medaillen, Orden, Ehrenzeichen, Militaria, Uhren, Schmuck und vielem mehr.

Angefangen wird wie immer mit China & Südostasien. Es sind u. a. Stücke von Tibet zu finden. Besondere Leckerbissen sind der große Sonderteil Goldmünzen und Goldmedaillen aus aller Welt mit Schwerpunkt deutsches Kaiserreich, ebenso die Sammlungen Löser von Braunschweig-Lüneburg, deutsche und habsburgische Taler und Teilstücke, eine Sammlung Sachsen. Im Ausland ist viel Frankreich, Malta, Toskana (besonders Renaissancemedaillen) und Schweiz im Angebot. Der moderne deutsche Bereich überzeugt neben dem Reichssilber auch mit viel Weimarer Republik. Aber auch die anderen o.g. Sammelgebiete sind, ebenso wie die Lots und Sammlungen, qualitativ und zahlreich vorhanden.


Banknoten

Die 143. Auktion am 4. März beinhaltet wieder Briefmarken und Banknoten. Im Anschluss finden Sie einige ausgewählte Lose:


Nr. 4545:

BANKNOTEN. China, Pick AA10. Kuan o.J.(1368/1398) Kaiser Tai Zu, Epoche Hong Wu. Maulbeerbaum-Papier. Smith/Matravers T36-20. Eine der frühesten Banknoten der Welt. IV, kl. Einrisse.

Taxe: 1.000,– Euro















Nr. 4554:

BANKNOTEN. Französ. Indochina, Pick 7 S.

SPECIMEN des 50 Rupees o.D. (1936), mit Perforation SPECIMEN und ohne KN. I, von größter Seltenheit.

Taxe: 2.000,– Euro


Nr. 4692:

BANKNOTEN. Westliche Besatzungszonen und BRD, ab 1948, Rosenberg 268b.

1000 Deutsche Mark Austauschnote 2.1.1960. Serie Z/A. Laufende Nr. zu Folge-Los. I, sehr selten in dieser Erhaltung.

Taxe: 3.000,– Euro


Nr. 4717:

BANKNOTEN. Westliche Besatzungszonen und BRD, ab 1948, Rosenberg 301 M.

Musterschein 500 Deutsche Mark 1.8.1991. KN 0000000, Serie AA/A. Vs. roter Überdruck diagonal "MUSTER" und zweizeilig MUSTER und Nr. 0212. Rs. roter Überdruck diagonal "SPECIMEN". I-II, leichte, min. Flecke, von größter Seltenheit.

Taxe: 1.500,– Euro


Nr. 4723:

BANKNOTEN. Westliche Besatzungszonen und BRD, ab 1948, Rosenberg 302 M.

Musterschein 1000 Deutsche Mark 1.8.1991. KN 0000000, Serie AA/A. Vs. roter Überdruck diagonal "MUSTER" und zweizeilig MUSTER und Nr. 0212. Rs. roter Überdruck diagonal "SPECIMEN". I-, leichter Zählknick, von größter Seltenheit.

Taxe: 3.000,– Euro


Nr. 4781:

Berlin (Brandenburg)

Oberpostdirektion, 10 Mrd. Mark 26.10.1923. Ohne Wz. II-III, von größter Seltenheit.

Taxe: 1.000,– Euro


Nr. 4975:

Köln (Rheinland)

Reichsbahndirektion, 5 Bio. Mark 18.11.1923. Wz. Doppelschlingen, Reihe D. II, äußerst selten.

Taxe: 1.000,– Euro


Nr. 5054:

Ohlau (Schlesien)

Ohlauer Kleinbahn, 1 Mio. Mark 25.8.1923. Muster ohne Stempel und zusätzlichem Stern nach KN. Wz. verschlungene Quadrate. I-, von größter Seltenheit.

Taxe: 1.000,– Euro


Nr. 5110:

Stettin (Pommern)

Reichsbahndirektion, 500 Mrd. Mark 26.10.1923. Wz. Schippen, Lochung anstelle der KN., 2 gedruckte Unterschriften. II, äußerst selten.

Taxe: 1.000,– Euro


Nr. 5120:

Trier (Rheinland-Pfalz)

Eisenbahndirektion, 10 Pfg. (neue Währung) 16.6.1948. Ohne Wz. und KN. I-, von größter Seltenheit.

Taxe: 1.000,– Euro


Zur Auktion:

Kommentare


bottom of page