top of page

Banco de México gewinnt den IBNS-Preis für die "Banknote des Jahres" 2021!

Aktualisiert: 8. Okt. 2023

Von den weit über 100 neuen Banknoten, die im Jahr 2021 weltweit ausgegeben wurden, wurden nur 20 als ausreichend neuartig eingestuft, um als Kandidaten für die "Banknote des Jahres 2021" nominiert zu werden. Und von diesen zwanzig Banknoten waren immerhin die Hälfte Polymer-Banknoten. Drei waren Hybrid-Banknoten und sieben waren Papier-Banknoten.

Die Abstimmung zwischen dem ersten und dem zweiten Platz war bis zum Schluss extrem knapp, als sich die 50-Pesos-Banknote aus Mexiko gegen die 200-Dobras-Banknote aus São Tomé und Príncipe durchsetzte.



Und der Gewinner ist...

Die am 28. Oktober 2021 ausgegebene mexikanische 50-Pesos-Banknote zeigt thematische Motive, die auf die historische Periode des alten Mexikos anspielen. Sie zeigen die Gründung von Tenochtitlan und das Ökosystem der Flüsse und Seen mit ihrer repräsentativen Fauna und Flora, insbesondere Xochimilco, eine Stätte, die in die Liste des Weltkulturerbes" der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) aufgenommen wurde. Auf der Rückseite ist ein mexikanischer Axolotl (ein Salamander, der das Erwachsenenalter ohne Metamorphose erreicht) abgebildet.


Auch Mexiko hat 2020 mit seiner wunderschön gestalteten 100-Pesos-Polymerbanknote gewonnen. Die Banco de México war erneut sowohl Drucker als auch Emittent dieser 2018 augegebenen, preisgekrönten Design-Banknote, die zur aktuellen G-Serie der Bank gehört. Der Schein im Hochformat ist auf dem Polymersubstrat Guardian™ von CCL gedruckt.

Er wird in der neuen Druckerei der Banco de México in Jalisco hergestellt, die kurz vor der Coronavirus-Pandemie in Betrieb genommen wurde, und verfügt über deutlich verbesserte Sicherheitsmerkmale, die den Übergang zu einem Polymersubstrat koordinieren. Polymer-Banknoten sind weiterhin beliebte IBNS-Banknoten.


Der aktuelle Nennwert von 50 mexikanischen Pesos beträgt 2,52 USD oder 2,28 EUR.



Der zweite Platz geht an São Tomé und Príncipe für ihre wunderschön umgestaltete 200-Dobras-Banknote aus Papier. Die Banknote, die am 26. August 2021 ausgegeben wurde, zeigt auf der Vorderseite Rei Amador und auf der Rückseite Chibi-ficha, den Sonnenvogel

von Príncipe.


Den dritten Platz teilen sich zwei Banknoten, beide aus Polymer:

  • Die 10.000-Cólones-Banknote von Costa Rica, die am 15. Oktober 2021 ausgegeben wird, zeigt auf der Vorderseite José Figueres Ferrer und auf der Rückseite ein Drei-Zehen-Faultier.

  • Die 50-Pfund-Banknote der Bank of England, die am 23. Juni 2021 ausgegeben wird, zeigt Königin Elizabeth II. auf der Vorderseite und Alan Turing auf der Rückseite.


Auf den Plätzen 5, 6, 7 und 8 folgen alle Polymer-Banknoten: Rumäniens 20-Lei-Note, die 50-Pfund-Note der Royal Bank of Scotland, Chinas 20-Yüan-Olympia-Note und die 3-Dollars-Note der Cook-Inseln. Sieben der ersten acht Plätze wurden von Polymerbanknoten belegt!


Möchten Sie mehr über die TOP 8 erfahren? Dann klicken Sie einfach hier:


1. MEXIKO:

2. SAO TOME UND PRINCIPE:

3/4. COSTA RICA:

3/4. ENGLAND:

5. RUMÄNIEN:

6. SCHOTTLAND (Royal Bank):

7. CHINA:

8. COOK-INSELN:


Im 62. Jahr ihres Bestehens hat die International Bank Note Society (IBNS) weltweit etwa 2.000 Mitglieder. Als gemeinnützige Bildungsorganisation verfolgt sie das Ziel, das Studium, die Sammlung und die Verbreitung von Informationen über alle Aspekte umlaufender Banknoten zu fördern, anzuregen und voranzutreiben. Sind Sie an einer Mitgliedschaft interessiert? Dann klicken Sie hier:


Pressemitteilung:


Donald Ludwig ( polymernotes.org )

留言


bottom of page