DDR: Gedenkbanknote zur Öffnung des Brandenburger Tores in Berlin


Staatsbank der DDR: 20 Mark vom 22.12.1989

Vorderseite: Brandenburger Tor in Berlin und Stadtwappen von Berlin.

Rückseite: Quadriga auf dem Brandenburger Tor (ohne Blücherkreuz) und Staatswappen der Deutschen Demokratischen Republik,

dazwischen Gedenktext.

Druckfirma: Wertpapierdruckerei der DDR, GDR

Format: 148 mm x 64 mm


Mit der letzten Banknote der Deutschen Demokratischen Republik und einzigen deutschen Gedenkbanknote wird der symbolträchtigen Öffnung des Brandenburger Tors im Dezember 1989 in Berlin gedacht, die für den Fall der Mauer, die Öffnung der Grenzen und das Ende des Kalten Kriegs in Europa steht. Am 3.10.1990 trat die Deutsche Demokratische Republik, knapp 41 Jahre nach ihrer Gründung, der Bundesrepublik Deutschland bei und war damit Teil der Geschichte.


Hans-Ludwig Grabowski

#Weltbanknoten #Gedenkbanknoten #Europa #DDR #Mark #Grabowski