top of page

Ergebnisse der 156. bis 158. Teutoburger Auktionen vom 19. bis 25.5.2023 – Nachverkauf läuft

Aktualisiert: 5. Sept. 2023

Weiterführende Informationen: www.teutoburger-muenzauktion.de


Einige Highlights:

Los 218: 50 Mark Schatzschein 12.08.1914, Adler im Unterdruck rotbraun. PMG-Grading 64 Coice Uncirculated EPQ.

Zuschlag: 1.450 Euro


Los 261: 10 Mark Kassenschein 8.8.1914. KN. 5-stellig, Serie D. V, restauriert, hinterklebt

Zuschlag: 575 Euro


Los 262: 20 Mark Kassenschein 8.8.1914. KN. 5-stellig. PMG-Grading 55 About Uncirculated.

Zuschlag: 1.650 Euro


Los 266: Swakopmunder Buchhandlung, 25 Pfg. o.D. 1. Auflage, Wertbezeichnung Diagonaldruck grün. 2 Hand-Us. schwarz. III-IV, Vs. von Rs. etwas gelöst

Zuschlag: 300 Euro


Los 1098: Ganze Schatzanweisung zu 4,20 Mark Gold = 1 Dollar 25.8.1923. KN 6-stellig, Buchstabe J. II+, Fleck

Zuschlag: 340 Euro


Los 1105: 20 Reichsmark 11.10.1924. Udr.-Bst. W, Serie G. I-II, sehr selten in dieser Erhaltung

Zuschlag: 1.650 Euro


Los 1138: 100 Deutsche Mark (roter Hunderter), Serie 1948. Kenn-Bst./Serie, L/A. II, selten

Zuschlag: 2.000 Euro


Los 1246: Jewish Community, 5 Scheine zu 5, 10, 25, 50 Cents und zu 1 Dollar o.D. (1945-1949). Das DP-Camp in der alten Kaserne Deggendorf wurde im Mai 1945 für jüdische Vertriebene gegründet, hauptsächlich Holocaust Überlebende aus Theresienstadt fanden hier Zuflucht. I-II, äußerst selten

Zuschlag: 3.500 Euro


Los 1314: Herrenabend der Sektion Magdeburg- V.R.K.D., 2x Viereistreifen (kompletter Satz) 17.12.1921. Rs. Gründruck. III, selten

Zuschlag: 875 Euro


Teutoburger Münzauktion GmbH

Brinkstraße 9

33829 Borgholzhausen

Tel.: 05425/930050

Comments


bottom of page