top of page

Frankfurter Münzhandlung: Vorschau auf Auktion 157 am 3. November 2023

In der Auktion 157 der traditionsreichen Frankfurter Münzhandlung werden mit insgesamt über 1.000 Losen antike Münzen, deutsche Münzen und Medaillen, Medaillen des Hauses Braunschweig-Lüneburg, deutsche Münzen seit 1871, Münzen und Medaillen aus aller Welt sowie deutsche Banknoten angeboten. Der Banktnotenteil kommt in Teil 2 der Auktion am Nachmittag des 3. November 2023 von Lot 913 bis 1056 zur Versteigerung.

Das reichhaltige Angebot umfasst eine Vielfalt von seltenen deutschen Geldscheinen, darunter Deutsches Reich, Bundesrepublik, Kolonien, Besatzungsausgaben, Nebengebiete wie Danzig und Saar, Notausgaben und geldscheinähnliche Wertpapiere. In dieser Vielfalt und Zusammenstellung bisher selten angeboten!


Ort: Fleming's Selection Hotel Frankfurt-City, Frankfurt am Main (Karte)



Hier einige Beispiele aus der Auktion:

Los 916: 50 Billionen Mark 1924. Ausgabe vom 10. Februar 1924 mit rotem Überdruck "MUSTER". Grabowski DEU 169-M1. Rosenberg 136-M1. Kassenfrisch; I/I-. Minimale Lagerungsspuren., Schätzpreis: 1.250 EUR.


Los 950: Saarmark-Noten. 50 Mark 1947. Grabowski SAR 12. Rosenberg 871. Kleine Lagerungsspuren, sonst kassenfrisch; I/I-. Schätzpreis: 1.250 EUR.


Los 951: Saarmark-Noten. 100 Mark 1947. Grabowski SAR 13. Rosenberg 872. Von großer Seltenheit. Wenig gebraucht, minimaler Einriss rechts; II-III. Sauberer, sammelwürdiger Schein. Schätzpreis: 6.000 EUR.


Los 953: Saarmark-Noten. 100 Mark 1947. Grabowski SAR 13. Rosenberg 872. Von großer Seltenheit. Wenig gebraucht, minimaler Einriss rechts; II-III. Sauberer, sammelwürdiger Schein. Schätzpreis: 750 EUR.


Los 963: Bank Deutscher Länder & Ausgaben Westberlin. 100 Deutsche Mark 1948. Sogenannter Roter Hunderter, Serie L/A. Grabowski WBZ 8. Rosenberg 244. Kleine Mittelfalte, sonst kaum gebraucht; II. Farbfrisches Exemplar mit festem Papier. Schätzpreis: 1.000 EUR.


Los 965: Bank Deutscher Länder & Ausgaben Westberlin. 20 Deutsche Mark o. J. (1948). Libertykopf, Serie C/A. Grabowski WBZ 9a. Rosenberg 246a. Selten in dieser Erhaltung. Kassenfrisch; I. Schätzpreis: 1.000 EUR.


Los 967: Bank Deutscher Länder & Ausgaben Westberlin. 50 Deutsche Mark o. J. (1948). Libertykopf, Serie D/A. Grabowski WBZ 10a. Rosenberg 248a. Von großer Seltenheit, nur wenige Exemplare ausgegeben. Kassenfrisch; I. Schätzpreis: 6.000 EUR.


Los 1011: Freie Stadt Danzig. 500 Gulden 1924. Ausgabe vom 10. Februar 1924.

Grabowski DAN 60. Rosenberg 836. Kassenfrisch; I. Prachtvolles, farbfrisches Exemplar.

Schätzpreis: 2.500 EUR.


Los 1012: Freie Stadt Danzig. 1000 Gulden 1924. Ausgabe vom 10. Februar 1924.

Grabowski DAN 61. Rosenberg 837. Kleine Lagerungsspuren, sonst kassenfrisch; I/I-.

Schätzpreis: 2.500 EUR.


Los 1016: Französisch-Belgische Eisenbahnverwaltung. 50 Francs o. J. (1923). Musternote mit Aufdruck "SPECIMEN". Serie 00 und KN 000,000. Grabowski RPR 64-M3. Rosenberg 863d. Kleine Lagerungsspuren, kassenfrisch; I/I-. Schätzpreis: 750 EUR.


Los 1021: Litzmannstadt. 2 Mark 1940. Ausgabe vom 15. Mai 1940. Grabowski GET 3. Rosenberg Li 3. Sehr selten in dieser Erhaltung. Kassenfrisch; I. Schätzpreis: 600 EUR.


Los 1029: Ausgaben für die Ukraine. 2 Karbowanez 1942. Ausgabe der Zentralnotenbank vom 10. März 1942. Grabowski ZWK 48. Rosenberg 592. Von großer Seltenheit. Wenig gebraucht; II. Die Noten zu 2 Karbowanez gelangten nicht zur Ausgabe. Schätzpreis: 1.750 EUR.





Commentaires


bottom of page