Natürlich fährt Emporium nach München!


Engagierter Brief an die Händler-Kollegen mit Stellungnahme von Emporium Hamburg

zur Teilnahme an der Numismata München 2020:





Sehr geehrte Damen und Herren, im Stundentakt erreichen mich zur Zeit Anrufe von Numismata-Händlern wie auch weiteren Händlern mit der Frage, ob Emporium nach München fährt. Natürlich fährt Emporium nach München! Die letzten Tage sind geradezu unerträglich. Presse und Pharma-Industrie machen aus dem Corona-Virus ein riesiges Geschäft, um im gleichen Atemzuge andere Geschäfte und Existenzen zu zerstören. Vor über zehn Jahren hatten wir den SARS-Virus. Letztes oder vorletztes Jahr hatten wir die Spanische Grippe. Beide Epidemien haben ca. 1–2% der Erkrankten hinweggerafft. Meistens waren es ältere Menschen oder solche, die schon Vorerkrankungen hatten. Ähnlich sieht es bei dem Corona-Virus aus – nur mit dem Unterschied, dass hier von der Presse eine weltweite Panik ausgelöst wird. Am 8. Mai 1945, die Städte waren Trümmerhaufen, die Brücken gesprengt, die Schiffe lagen schief in den Häfen. Das Leben ging weiter und es entstanden blühende Landschaften, es entstand eine Demokratie, in der wir heute wohl behütet leben können. Genauso sollten wir die Corona-Virus-Situation auch sehen.

Verhaltensregeln:

  • Keine Hände schütteln

  • Keine Menschen umarmen und knuddeln

  • Ein wenig mehr die Hände waschen

  • usw.


Wir haben uns auf diese Situation vorbereitet und für Händler-Kollegen in München ein besonderes Geschenk parat. Ein Geschenk, das ihnen zur Seiten stehen soll, um die Numismata mit tausenden von Kunden behütet zu überstehen.

Sie sollten wissen, Emporium ist immer zur rechten Zeit da. Emporium hat immer das Passende für Sie. PS: Emporium ist auf jeden Fall in München und bringt einen Haufen Geld mit ;-) ;-) ;-) !!!


In diesem Sinne freue ich mich auf ein Wiedersehen und verbleibe mit den besten Grüßen aus Hamburg.

Ihr Achim Becker


#Nachrichten #Veranstaltungen #Numismata #Emporium