top of page

Nikaragua: Überarbeitete 50- und 200-Córdobas-Banknoten ausgegeben

Am 16. November 2023 gab der Banco Central de Nicaragua (BCN) die Ausgabe von verbesserten 50- und 200-Córdobas-Banknoten bekannt. Die Gestaltungen der jetzt im Umlauf befindenden Polymerbanknoten wurden beibehalten, aber unter Berücksichtigung des technischen Fortschritts wurden einige Verbesserungen vorgenommen.



Die überarbeitete 50-Córdobas-Banknote enthält ein neues taktiles Element, das Menschen mit Sehbehinderungen die Identifizierung erleichtert: zwölf Punkte in vier Spalten zu je drei Punkten, die sich auf der Vorderseite unten rechts und auf der Rückseite unten links befinden. Außerdem wurde auf der Rückseite ein irisierender Streifen angebracht, der, wenn er gekippt wird, den Nennwert zeigt. Die neue Banknote trägt das Datum "24 DE NOVIEMBRE DE 2021" (24.11.2021).



Die überarbeitete 200-Córdobas-Banknote enthält ebenfalls ein neues ertastbares Element:

18 Punkte in drei Gruppen zu je sechs Punkten, die sich auf der Vorderseite unten rechts und auf der Rückseite unten links befinden. Auf der Rückseite befindet sich ebenfalls ein irisierender Streifen mit dem Nennwert. Die neue Banknote trägt das Datum "26 DE ENERO DE 2022" (26.01.2022).


Zusätzlich:

  • Die Serie (die Buchstaben vor den Ziffern der Kontrollnummer) hat sich von A in AA geändert.

  • Die Schriftart für die Kontrollnummer auf der linken Seite hat sich geändert. Die neue Schriftart ist OCR-B, die auch auf den Euro-Banknoten verwendet wird. Die Schriftart für die aufsteigende Kontrollnummer auf der rechten Seite ist die gleiche.

  • Die Unterschriften auf den aktualisierten Banknoten bleiben ebenso unverändert wie die anderen Sicherheitsmerkmale und das Format der Polymerbanknoten.


Auf den 5-, 10-, 20- und 500-Córdobas-Stückelungen, über die hier bereits berichtet wurde, finden sich ebenfalls tastbare Elemente für Sehbehinderte:


Donald Ludwig (polymernotes.org)

Comments


bottom of page