top of page

Paraguay: Neue Banknotenserie soll eingeführt werden

Bereits am 5. Oktober 2022 gab die Banco Central del Paraguay bekannt, dass sukzessive eine neue Banknotenserie eingeführt werden soll. Die wichtigsten Änderungen zur aktuellen Serie:

  • die Rückseiten werden geändert. Thema werden die Ökosysteme Paraguays sein. Die Vorderseiten mit den Porträts sollen nicht geändert werden;

  • die einheitliche Größe aller Wertstufen (2000, 5000, 10.000, 20.000, 50.000 und 100.000) wird abgeschafft. Die sechs Wertstufen der neuen Banknotenserie werden sich in der Länge unterscheiden;

  • die 10.000-Guarani-Banknote wird nicht mehr aus Papier/Baumwolle sein, sondern, wie schon die 2000 und 5000 Guarani, aus Polymer-Kunststoff;

  • die Anzahl der Nullen bleibt. Die 2009 geplante Streichung von drei Nullen entfällt;


Paraguay, Banco Central del Paraguay: 2000 Guaranies (2008) der aktuellen Serie aus Polymer-Kunststoff, Vorder- und Rückseite. Abb. Sammlung Grabowski.


Paraguay, Banco Central del Paraguay: 10.000 Guaranies (2015) der aktuellen Serie aus herkömmlichem Banknotenpapier, Vorder- und Rückseite. Abb. Hans Worbes, www.worbes-verlag.de.


Sieben Banknotendruckereien gaben im Dezember 2022 Angebote ab. Oberthur Fiduciaire S.A.S. erhielt im Februar 2023 den Auftrag für die Gestaltung und Produktion der Noten.

Sie legte mit 270.000 US-$ das deutlich niedrigste Angebot vor und erhielt den Zuschlag.


Die neue Banknotenserie könnte im Oktober 2023 zum 80. Jubiläum der Einführung der Guaraní-Währung präsentiert werden.


Ralf Faust

Comments


bottom of page