PMG zertifiziert die weltberühmte Banknotensammlung von D. Brent Pogue

Aktualisiert: Jan 23

MÜNCHEN (14. Januar 2020)

Paper Money Guaranty® (PMG®) hatte die Ehre, mehr als 200 Banknoten der

weltberühmten D. Brent Pogue Collection zu rezertifizieren. Alle Banknoten von Pogue sind jetzt in der neuesten Generation der PMG-Halter verkapselt, die neben einer hervorragenden Optik und Präsentation auch die beste Langzeiterhaltung bieten.

D. Brent Pogue verstarb unerwartet im Juli 2019 und hinterließ die wertvollste Sammlung von Münzen und Banknoten in der Geschichte mit einem Marktwert von weit über 100 Millionen USD. Seine Banknoten sind von bemerkenswerter Qualität, Seltenheit und Vielfältigkeit. Die Sammlung umfasst viele bekannte Exemplare,

spezielle Kontrollnummern, Ersatznoten und andere große Raritäten. Viele der Banknoten stammen aus einigen der wichtigsten Sammlungen des letzten Jahrhunderts.


Das bekannte Auktionshaus Stack’s Bowers Galleries wird die D. Brent Pogue Collection von US-Banknoten im März 2020 zum Anlass der Whitman Coin & Collectibles Expo in Baltimore anbieten. Die Sammlung wird auf insgesamt 8 bis 10 Millionen USD geschätzt.


Zu den Raritäten gehört eine 10 USD Demand Note, eine der ersten „Greenbacks“, die zu Beginn des Bürgerkriegs 1861 ausgegeben wurde, und eine handschriftliche Notiz auf der Rückseite mit Unterschrift von Charles Henry Dalton hat, damals Vertreter des Commonwealth of Massachusetts in Washington. Die Banknote ist eine der seltensten Demand Notes aller Exemplare, von denen nur drei bekannt sind. Mit der Bewertung

PMG 58 Choice About Uncirculated EPQ ist sie bezüglich Typ und Variante auch die bekannteste 10 USD Demand Note.

Eine weitere wichtige Banknote der beeindruckenden Sammlung ist eine 100 USD Legal Tender Note „Spread Eagle“ Fr. 167a aus dem Jahr 1863. Mit der Bewertung PMG 65 Gem Uncirculated EPQ ist sie das schönste Exemplar dieser Serie.

Eine 1.000 USD Gold Certificate Note Fr. 1219e aus dem Jahr 1907 erzielte sogar die Bewertung PMG 66 Gem Uncirculated EPQ. Sie zeichnet sich vorne mit beeindruckenden Gold-Akzenten aus, auf der Rückseite erinnert die Farbe an einen orangefarbigen Sonnenuntergang. Sie ist mit Abstand die erlesenste der 22 von PMG zertifizierten Banknoten.


Besonders bedeutend ist auch die 100 USD Treasury Note „Watermelon“ Fr. 377 aus dem Jahr 1890 mit der Bewertung PMG 63 Choice Uncirculated EPQ. Es handelt sich nicht nur um das schönste bekannte Exemplar der Serie, sondern auch um das einzige, das die Bewertung Uncirculated erhalten hat.


„Die Sammlung von D. Brent Pogue ist eine der hochwertigsten, die wir je verwaltet haben. Wir wissen es sehr zu schätzen, dass PMG mit seinem Fachwissen an diesem Anlass mitgewirkt hat“, so Peter Treglia, Currency Director bei Stack’s Bowers Galleries.


„Die D. Brent Pogue Collection ist weltweit für ihre Qualität, Seltenheit und ihren Wert bekannt“, sagt Mark Salzberg, Vorsitzender von PMG. „Wir fühlen uns geehrt, dass Stack’s Bowers Galleries PMG mit der Rezertifizierung dieser phänomenalen Banknoten beauftragt hat.“

D. Brent Pogue, einer der drei Söhne von Jean und Mack Pogue, der 1965 in Dallas die internationale Immobilienverwaltungs- und -entwicklungsfirma Lincoln Property Co. gründete, wurde im Alter von 10 Jahren zum Sammler, als er in einem Beutel mit Lincoln Wheat Cents, den ihm sein Vater geschenkt hatte, einen Cent aus dem Jahr 1915 entdeckte.

Zu den vielen anderen Highlights der D. Brent Pogue Collection von US-Banknoten gehören:


  • Eine 50 USD Legal Tender Note Fr. 151 (1869) mit der Bewertung PMG 65 Gem Uncirculated EPQ.

  • Eine 100 USD Silver Certificate Note Fr. 342 (1890) mit der Bewertung PMG 65 Gem Uncirculated EPQ.

  • Eine 100 USD Legal Tender Note Fr. 168 (1869) mit der Bewertung PMG 65 Gem Uncirculated EPQ.

  • Eine 100 USD Note First National Bank of Lincoln, Illinois, Fr. 462 (1875) der Kontrollnummer 1 mit der Bewertung PMG 55 About Uncirculated.

  • Eine 50 USD Legal Tender Note Fr. 151 (1869) mit der Bewertung PMG 65 Gem Uncirculated EPQ.

  • Eine 100 USD Silver Certificate Note Fr. 342 (1890) mit der Bewertung PMG 65 Gem Uncirculated EPQ.

  • Eine 100 USD Legal Tender Note Fr. 168 (1869) mit der Bewertung PMG 65 Gem Uncirculated EPQ.

  • Eine 100 USD Silver Certificate Note Fr. 344 (1891) mit der Bewertung PMG 64 Choice Uncirculated.

  • Eine 1.000 USD Legal Tender Note Fr. 187k (1880) mit der Bewertung PMG 25 Very Fine.

  • Eine 100 USD Silver Certificate Note Fr. 340 (1880) mit der Bewertung PMG 45 Choice Extremely Fine.

  • Eine 1 USD Treasury Note „Stanton“ Fr. 347 (1890) mit der Bewertung PMG 68 Superb Gem Uncirculated EPQ.

  • Eine 50 USD Treasury Note „Seward“ Fr. 376 (1891) von der Harry Bass Research Foundation mit der Bewertung PMG 64 Choice Uncirculated EPQ.

  • Eine 50 USD Star Note Gold Certificate Fr. 1200m* (1922) mit der Bewertung PMG 66 Gem Uncirculated EPQ.

  • Eine 500 USD Gold Certificate Note Fr. 1216b (1882) mit der Bewertung PMG 65 Choice Uncirculated EPQ.

  • Eine 50 USD Note der Kontrollnummer 1 (1875) und eine 100 USD First Charter National Bank Note, beide mit der Bewertung PMG 55 About Uncirculated und Spitzenreiter unter den existierenden Nationalbanknoten.

  • Eine 5 USD Star Note Silver Certificate Fr. 282* „Porthole“ (1923) mit der Bewertung PMG 68 Superb Gem Uncirculated EPQ.

Über Paper Money Guaranty® (PMG®)

PMG wurde 2005 gegründet und ist mit mehr als 4,5 Millionen zertifizierten Banknoten ein führender Drittanbieter von Bewertungsdiensten für Banknoten. PMG bietet die branchenweit höchsten Standards für Genauigkeit, Konsistenz und Integrität. Jede von PMG zertifizierte Banknote wird durch die umfassende Echtheits- und Bewertungsgarantie von PMG untermauert, die den Käufern mehr Vertrauen gibt.

PMG-zertifizierte Banknoten erzielen dadurch höhere Preise und eine bessere Verkäuflichkeit. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte PMGnotes.de

Janell Armstrong, Paper Money Guaranty®

#Bestimmung #Grading #PMG #Amerika #USA #Dollar