Sächsische Bank zu Dresden 1890-1911-1922 – Handunterschriften und Serien

Aktualisiert: Jan 28


Siegfried Seipold:

Sächsische Bank zu Dresden 1890-1911-1922 – Handunterschriften und Serien (Varianten)

1. Auflage 2019, 21 cm x 29,7 cm, 34 Seiten, Preis: 4,80 Euro, ohne ISBN


Ende 2019 veröffentlichte der Deutsche Geldschein- und Wertpapiersammler e.V. (DGW) eine weitere Publikation in der Reihe „Sonderdrucke“ (Unterstützung für Sammler und Autoren) seines Vereinsmitglieds Siegfried Seipold. Mit dieser Broschüre stellt der Autor, der auch für seine Aufstellung „SBZ- und DDR-Banknoten / Serienbuchstaben und Plattennummern“ bekannt, ist den Sammlerfreunden von Banknoten der „Sächsischen Bank zu Dresden“ die bisher in den DGW-Informationen seit 2015 veröffentlichten Auflistungen zu Gra. SAX 6 bis SAX 10 in zusammengefasster Form zur Verfügung.

Die Varianten nach Handunterschriften und Serien mit römischen Ziffern werden den Ausgabe-Jahrgängen 1890, 1911 und 1922 entsprechend in Tabellen zusammengestellt. Auch diese Tabellen sind wieder so gestaltet, dass der interessierte Sammler Aktualisierungen und Ergänzungen einfach nachtragen kann.

Die Sächsische Bank zu Dresden wurde 1865 gegründet. Die ersten Ausgaben erfolgten 1866 in Taler, nach der Reichsgründung und Währungsumstellung in Mark. Zum 1. Januar 1935 wurde das Ausgabeprivileg aufgehoben.

Für Sammler, die sich für Unterschriften-Varianten interessieren, ist in der Broschüre für die 100- und 500-Mark-Scheine der Ausgabejahre 1890, 1911 und 1922 die Zuordnung der römischen Ziffern (Ser.) zu den Hand-Unterschriften und zu der Lit.-Folge (Lit.) jeweils gelistet. Die Scheine sind auf der Rückseite handschriftlich mit Fol.-Nummer (Eingetr. Fol.) und wechselnder Unterschrift gezeichnet, womit die Banknoten ihre Gültigkeit erhielten.

Bestellen können Sie die Broschüre beim DGW e.V. (per E-Mail, Brief oder Telefon) oder direkt beim Autor Siegfried Seipold.


DGW Deutsche Geldschein- und Wertpapiersammler e.V., ℅ Jürgen Morgenstern, 12685 Berlin, Pöhlbergstraße 30, Internet: www.dgwev.de, E-Mail: info@dgwev.de, Telefon: 0173/2332393, Telefax: 030/54981901


#Literatur #Europa #Deutschland #Sachsen #Länderbanknoten #Seipold