Ukraine: Kleine Nominale werden durch Münzen ersetzt

Aktualisiert: 25. Juni 2018




Am 14. März 2018 hat die Nationalbank der Ukraine angekündigt, dass der Druck und die Ausgabe ihrer Banknoten zu 1, 2, 5, 10 und 20 Griwna eingestellt wird. Verschlissene Noten sollen nach und nach durch Münzen der gleichen Stückelung ersetzt werden. Sammler sollten sich also schnell noch mit den kleinen Werten eindecken, die preiswert im Handel angeboten werden.


Hans-Ludwig Grabowski

Münzen & Sammeln, Ausgabe 2018/05

Abbildungen: Hans-Ludwig Grabowski

#Nachrichten #Weltbanknoten #Europa #Ukraine #Griwna #Grabowski