Ukraine: Neue 50- und 200-Griwen-Noten angekündigt



Die Nationalbank der Ukraine kündigte die Ausgabe neuer Banknoten zu 50 und 200 Griwen an: Am 20. Dezember 2019 sollen die neuen 50-Griwen-Scheine in Umlauf gegeben werden; die Zweihunderter folgen am 25. Februar 2020, um die aktualisierte Banknoten-Serie zu vervollständigen.


Mit der Einführung dieser neuen Banknoten geht jedoch auch ein Abschied einher:

Die bisher durch Geldscheine abgedeckten Nominale zu 5 und 10 Griwen werden jeweils ab dem 20. Dezember 2019 und ab Mitte 2020 nur noch in Form von Münzen ausgegeben. Diesen Schritt begründet die Nationalbank in ihrer Verlautbarung mit niedrigeren Kosten: Da Münzen mit bis zu 25 Jahren eine längere Lebensdauer haben als das durchschnittlich nur 1 – 2 Jahre intakt bleibende Papiergeld, erhofft sich die Nationalbank durch die Umstellung auf Münzen eine Ersparnis von etwa 1 Milliarde Griwen.


Kana Totsuka

Abb. Owen W. Linzmayer (www.banknotebook.com)

#Nachrichten #Weltbanknoten #Europa #Ukraine #Griwen #Totsuka