Wismar: 50 Pfennig des Sanitätshundevereins ohne Kontrollnummer belegt



Die Serienscheine der Ortsgruppe Wismar des Sanitätshundevereins sind in den Katalogen "Deutsches Notgeld, Band 1,2: Deutsche Serienscheine 1918 – 1922" unter Nr. 1438.1 aufgeführt. Es gibt sie mit und ohne Kontrollnummer (KN Vorderseite unten in einem Kästchen). Ohne KN ist im Katalog nur der Wert zu 95 Pfennig aufgeführt. Alle anderen Werte der Serie (10, 25, 50 und 75 Pfennig) waren bislang ohne KN nicht belegt.

Nun konnte auch der Wert zu 50 Pfennig ohne KN nachgewiesen werden. Hierfür danken wir Herrn Sven Adelt aus Berlin.

Wahrscheinlich hat es einst alle Werte nicht nur mit, sondern auch – wenn nur in kleiner Zahl – ohne KN gegeben.

Dass es sich um Serienscheine handelt, die damals schon für die Alben von Sammlern hergestellt wurden, belegt das Ablaufdatum der Gültigkeit, der 31.12.1921. Tatsächlich ausgegeben wurden die Scheine erst 1922, damit sie nicht mehr eingelöst werden konnten. Eine Vorgehensweise, die wir auch vom Mecklenburger "Reutergeld" kennen.


Hans-Ludwig Grabowski

Abb. Sven Adelt

#Serienscheine #Europa #Deutschland #Wismar #Pfennig #Grabowski