top of page

NUMISMATA München 2023: Rekordverdächtig!

Aktualisiert: 8. Okt. 2023

Am Wochenende vom 4. und 5. März 2023 veranstaltete die Organisatorin Angela Modes

die 53. NUMISMATA München im MOC Veranstaltungszentrum im Münchner Norden.

In den vergangenen drei Jahren (2020-2022) hatte die Messe wegen der Covid-Pandamie nicht stattgefunden. In diesem Jahr war die Veranstaltung mit mehr als 220 Ausstellern ausverkauft. Samstag Morgen waren alle Straßen zum Veranstaltungszentrum verstopft, das Parkhaus füllte sich schnell und Hunderte von hobbybegeisterten Sammlern warteten bereits ungeduldig in der Lobby auf die Eröffnung der Messe um

9:30 Uhr.



Die NUMISMATA ist eine weltbekannte Münz- und Banknotenmesse mit einer unverwechselbaren Atmosphäre und einer seit 1970 gepflegten Tradition. Sie ist eine numismatische Großveranstaltung für Münzen und Medaillen von der Antike bis zur Neuzeit, Primitivgeld, Banknoten, historische Wertpapiere, Aktien und vieles mehr.

Die NUMISMATA hat sich als einer der wichtigsten numismatischen Treffpunkte für Aussteller und Sammler aus aller Welt etabliert. Die dreijährige Unterbrechung hat den Enthusiasmus der Händler und Sammler nicht geschmälert, sondern im Gegenteil noch verstärkt.


Das Team des Veranstalters war sichtlich froh, endlich wieder eine neue Börse zu veranstalten, nachdem die letzte 2020 wegen Corona abgebrochen werden musste.


Natürlich war auch der Battenberg Gietl Verlag wieder mit seiner Fachliteratur für Sammler auf der NUMISMATA vertreten.


Einige Impressionen von der NUMISMATA in München.


Neben den über zweihundert Händlern und Ausstellern aus aller Welt waren auch große deutsche und internationale Auktionshäuser vertreten, darunter Heritage Auctions, Leipziger Münzhandlung, Lockdale's, Stack's Bowers, Künker, Teutoburger Münzhandel und World Banknote Auctions.



Numismatisches Zubehör konnte sowohl bei Leuchtturm als auch bei Lindner Falzlos erworben werden, die beide große Stände mit einer Fülle an Zubehör für den gesamten Münz- und Banknotenbedarf besetzten.



NGC/NCS/PMG war ebenfalls mit einem großen Stand vertreten und nahmen Münzen und Banknoten zur Bewertung an. Sammler und Händler standen Schlange, um vor allem Banknoten für die mit Spannung erwartete Vor-Ort-Bewertung einzureichen, die auf der kommenden MIF Paper Money Fair im April 2023 in Maastricht angeboten wird.


Die NUMISMATA-Tradition ist in der Tat gut und lebendig.

Wir sehen uns nächstes Jahr wieder in München!


Donald Ludwig (polymernotes.org)

Comments


bottom of page