top of page

Ägypten: 10 und 20 Pfund Polymer – Korrektur und Kontroverse

Aktualisiert: 8. Okt. 2023

Von der Ankündigung der geplanten Polymer-Banknoten in Ägypten wurde hier berichtet. Erstens eine Korrektur: Die Moschee auf der Vorderseite der neuen 10-Pfund-Banknote ist die Al-Fattah-al-Aleem-Moschee in der neuen administrativen Hauptstadt und nicht die Al-Azhar-Moschee in Kairo. Die Al-Fattah-al-Aleem-Moschee wurde vom ägyptischen Präsidenten Abd al-Fattah as-Sisi am 6. Januar 2019 eingeweiht und ist die größte Moschee Ägyptens.


Die Gestaltung der geplanten Polymer-Banknoten sorgt jedoch für Unmut: Viele Ägypter haben das Bildnis der neuen Moschee auf der 10-Pfund-Banknote kritisiert, da es viele ältere und würdigere Moscheen gebe, als die erst vor zwei Jahren eingeweihte Al-Fattah-al-Aleem-Moschee.




Am stärksten umstritten ist jedoch die Abbildung der Großen Moschee von Muhammad Ali Pascha (Alabaster-Moschee) im transparenten Fenster: Das Sicherheitsmerkmal bricht das Licht, wodurch die verschiedenen Wellenlängen des sichtbaren Lichts getrennt werden; so werden bei Kippen der Note die Farben des Regenbogens erzeugt. Das veröffentlichte Design zeigt eine in Regenbogenfarben geschmückte Moschee, die den Eindruck einer Regenbogenfahne auf der Moschee erweckt.


Die Regenbogenfahne wird seit Jahrhunderten als vielfältiges Symbol verwendet. 1978 nahm sie die Gay-Pride-Bewegung als ihre "Pride-Fahne" als Symbol für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender an.



Einige Regierungsgegner mischten sich in die Kontroverse ein: Der Sportjournalist Alaa Sadek, der rund 1 Mio. Follower auf Twitter hat und der Muslimbruderschaft in Ägypten nahesteht, twitterte am 1. August 2021: "Wissen Sie, was die Farben des Regenbogens darstellen? Die 20-Pfund-Banknote ist eine Katastrophe."


Als Reaktion auf die Kontroverse gab die Zentralbank von Ägypten am 3. August eine Erklärung ab, in der sie bekannt gab, dass die veröffentlichten Entwürfe nicht endgültig genehmigt wurden und noch Änderungen vorgenommen werden könnten. In Bezug auf das Sicherheitsmerkmal auf der 20-Pfund-Note erklärte die Bank, dass ein Regenbogen so nicht Teil des Designs sei und der Effekt auch nicht so aussehe. Es handelt sich um eine weltweit anerkannte moderne Technologie für den sicheren Druck von Banknoten: Wenn die neuen Banknoten das Sonnenlicht einfangen, zeigt das Sicherheitsmerkmal je nach Winkel jeweils nur eine oder zwei Farben gleichzeitig.


Donald Ludwig (www.polymernotes.org)

Comments


bottom of page