10-Euro-Note mit Überdruck zum 200. Jahrestag der griechischen Revolution

Aktualisiert: Apr 7



Zur 200-Jahrfeier der griechischen Revolution (1821 – 2021), wurde nach dem Vorbild der sog. Rizzi-Note von 2008 ("Inflation can't touch this") eine 10-Euro-Banknote auf der Rückseite in Sieb- und Digitaldruck mit dem Motiv des bekannten Gemäldes "Georgios Karaiskakis" vom renommierten griechischen Künstler Iannis Nikou überdruckt.

Karaiskakis war ein General des Griechischen Unabhängigkeitskriegs.


Die Auflage der 10-Euro-Sammlerbanknote beträgt 200 Stück. Etwa die Hälfte davon wurde an griechische Prominente – darunter Politiker – verschenkt. Der Rest wird zum Kauf angeboten (Preis: 130 Euro). Die "Kunstnote" ist in einem edlen Folder im Passepartout eingelegt und vom Künstler per Hand signiert und nummeriert.



Außerdem gibt es zu jedem Folder ein Echtheitszertifikat.



Interessenten können sich an die Firma NUMARIST www.numarist.com oder per E-Mail an numismatik@koulaouzidis.com wenden.


Mario Koulaouzidis


Mitglied im Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels



© 2021 by Battenberg Gietl Verlag