Iran: Neuer Scheck zu 500.000 Rials



Die Central Bank of the Islamic Republic of Iran gibt seit 2008 Schecks aus, die zwar keine offiziellen Zahlungsmittel sind, aber wie diese im Zahlungsverkehr zirkulieren.

Die wachsende Inflation des Rial führt zu immer höheren Nominalen. Der bislang höchste Nennwert bei den regulären Banknoten ist ein Schein über 100.000 Rials, der ab 22. Juni 2010 im Umlauf ist. Bereits am 1. Januar 2019 ist ein Scheck über 500.000 Rials im Verkehr, der umgerechnet derzeit etwa 19 US-Dollars entspricht.


Hans-Ludwig Grabowski

Abb. Owen W. Linzmayer, www.banknotebook.com

#Nachrichten #Weltbanknoten #Asien #Iran #Rial #Grabowski