top of page

Ein verschneites Sammlertreffen in Heigenbrücken am 19.11.2022

Aktualisiert: 8. Okt. 2023

Es hat im Spessart zwar geschneit, aber das kalte Wetter hat niemanden daran gehindert, das 4. Geldscheinsammlertreffen mit Tauschbörse am Samstag, den 19. November 2022 in Heigenbrücken in Unterfranken zu besuchen. Das jährliche Treffen wird von Thomas Rossberg und Curt Banspach von der Firma RBcurrency Germany professionell organisiert. Mehrere Fachhändler waren mit Tischen vertreten, darunter neben der Firma RBcurrency selbst auch solche bekannte wie Jos F. M. Eijsermans und Karl-Heinz Goll von GAP Banknoten. Andere Händler, wie Hans Worbes, Ilias Panagiotidis und Samer Obeid waren auch ohne Tisch vertreten. Mehrere Sammler aus der Gegend und auch aus der Entfernung sind gekommen, um dieses kleine aber feine und gemütliche Sammlertreffen zu besuchen. Gefragt waren Geldscheine aller Art: Deutschland (inklusive Notgeld), Euro-Scheine und viel Ausland. Es gab auch ausreichend Zeit für die Schnäppchensuche und gute Gespräche.

Für jeden war etwas dabei.




Ein Höhepunkt dieses Jahr war die Ersterscheinung des neuen Katalogs "Billionenscheine" von Hans-Jürg Alfred Dießner, der damit die Ausgaben der Deutschen Reichsbank und die Notausgaben der Hochinflation 1923/1924 ausführlich und in Farbe dokumentiert.


Veranstaltungsort war wieder die Gasthof-Pension "Zur Frischen Quelle" in Heigenbrücken. Da die Covid-19-Einschränkungen zum größten Teil weggefallen sind, war der Zugang zur Pension unkompliziert und der Eintritt zur Tauschbörse war kostenlos.


Beim Abendessen am Samstag gab es eine kleine, inoffizielle Auktion von einem professionellen Auktionator. Der Erlös der Auktion sowie die Tischgebühren wurden von RBCurrency an die Kinderkrebshilfe gespendet. Versteigert wurde u. a. eine alte Schließfach-Kassette und ein Billionenschein-Katalog mit Widmung des Autors. Insgesamt kamen ca. 735 Euro zusammen für die Spende.


Donald Ludwig (polymernotes.org)

Comentários


bottom of page