Emporium: Nachbericht zur 86. Auktion am 10. Mai 2019

Emporium Hamburgs große Saal-Frühjahrsauktionen streckten sich ob des reichhaltigsten Angebots wie im Herbst erneut über drei Tage (08.–10. Mai). Jeder Tag hatte seine ganz besonderen Höhepunkte zu bieten. Bei Auktion 85 (Münzen & Medaillen) präsentierten sich die Münzen aus der Antike und aus Vietnam besonders stark und gefragt. Das Sammelgebiet Vietnam übertraf alle Erwartungen.

Am zweiten Tag sorgte besonders Los 1506 (3 Golddukaten 1708, Joseph I., 1705-1711, 10,13g. Frbg.505) mit einem Zuschlag von € 5.200,- (Schätzpreis € 2.800,-) für zufriedene Gesichter. Über Gebühr beliebt an diesem Tag: Prägungen in Polierter Platte. Diese erzielten fast fortwährend ein Vielfaches ihres Schätzpreises.

Den krönenden Abschluss lieferte Tag 3 mit Asiatika und der 86. Saalauktion (Banknoten). Dank günstigen Schätzpreisen und ambitionierten Saal- und Internetbietern konnten auch hier gute Ergebnisse erzielt werden.


Banknoten:


Los-Nr. 4057

Nepal, 100 Mohru ND (1951), Pick 4a

Schätzpreis: € 300,– / Zuschlag: € 1.300,–


Los-Nr. 4092

Deutsches Reich bis 1945, 5 Mark 11.7.1874. Ros. I

Schätzpreis: € 1.000,– / Zuschlag: € 1.900,–


Los-Nr. 4096

Deutsches Reich bis 1945, 1000 Mark 10.4.1896. Ros. 16

Schätzpreis: € 1.000,– / Zuschlag: € 2.250,–


Los-Nr. 4160

Deutschland ab 1871, 50 Billionen Mark 10.2.1924. Ros. 136

Schätzpreis: € 2.500,– / Zuschlag: € 3.600,–


Los-Nr. 4163

Deutschland ab 1871,100 Billionen Mark 15.2.1924, I. Ros. 137

Schätzpreis: € 6.000,– / Zuschlag: € 9.400,–


Los-Nr. 4276

Bundesrepublik Deutschland ab 1948, 20 Deutsche Mark, Ersatznote G/G. Ros. 246b

Schätzpreis: € 2.000,– / Zuschlag: € 5.200,–


Und wie immer gilt: Nach der Auktion ist vor der Auktion. Aus diesem Grund freuen wir uns, wenn Sie Ihre Münzen und Banknoten in Emporium Hamburgs nächsten großen Saalauktionen 87 & 88 (12.–14. November 2019) einliefern möchten. Wenden Sie sich vor Einlieferung vertrauensvoll an Abteilungsleiter Dr. Josef Fischer. Bis zu 0% Einliefererprovision, ein unverzinster Vorschuss von bis zu 40%, die internationale Käuferschaft, die große Reichweite durch maximalen Online-Einsatz sowie die beachtlichen Zuschläge – das sind nur ein paar von vielen, überzeugenden Gründen für eine Einlieferung bei Emporium Hamburg.


#Auktionen #Nachberichte #Emporium