top of page

Gute Laune bei der 3. Aachen-Show!

Aktualisiert: 8. Okt. 2023





Nach den erfolgreichen Börsen im September 2021 und März 2022 veranstalteten Marinus Lass und sein Team am Wochenende vom 15. und 16. Oktober 2022 ihre dritte Papiergeldbörse in Aachen, wobei der 14. Oktober "Händlertag" war.

Der Hauptsponsor der Show ist nun Heritage Auctions, das weltweit größte numismatische Auktionshaus, das vor Ort Besichtigungen für seine kommende World Paper Money Signature Auction am 20. Oktober 2022 anbot.

Co-Sponsoren waren Paper Money Guaranty (PMG) und RBCurrency.









Zusätzlich zu den drei Sponsoren waren ca. 90 registrierte Aussteller (Händler) anwesend, etwas weniger als bei der letzten Börse. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die MIF Paper Money Fair nur drei Wochen zuvor in Maastricht stattfand und einige Händler deswegen beschlossen hatten, nur an einer der beiden Veranstaltungen teilzunehmen.



Wie bei den vorangegangenen Börsen, fand die Aachen-Show im Oktober 2022 in zwei Hallen statt, einer großen und einer kleinen. Neben dem Hauptsponsor Heritage Auctions waren auch die folgenden Auktionshäuser vertreten: Albayrak Auction, Auktionshaus Felzmann, Crown Currency, Lockdales und Stack's Bowers.


Die Börse war bestens organisiert, der Veranstaltungsort war gut beleuchtet und bot genügend Platz, um sich frei zu bewegen und alle Tische der Aussteller zu besuchen.

Das Restaurant vor Ort bot an allen Tagen Mittagessen an und Servicepersonal kam häufig vorbei, um Getränke anzubieten. Außerdem stellten die Organisatoren der Börse zu Beginn jedes Tages zwei kostenlose Flaschen Wasser pro Händlertisch zur Verfügung.


Mit der Aufhebung der Covid-19-Beschränkungen war die Ausstellung nicht mehr nur auf vollständig geimpfte und genesene Personen beschränkt. Das Tragen von Masken war freiwillig.


Und wieder sage ich, wenn sich die Welt nur ein Beispiel an diesen Papiergeldbörsen nehmen würde. Teilnehmer aus der Ukraine und Russland, Israel und den arabischen Staaten sowie viele andere Nationalitäten aus fast allen Kontinenten der Welt waren anwesend.

Es herrschte reger Betrieb, und es gab viele Schnäppchen zu machen. Auch viele Sammler besuchten die Börse am Samstag und Sonntag.


Die International Bank Note Society (IBNS) war mit einem Tisch in der Hauptlobby vertreten, an dem mehrere IBNS-Mitglieder saßen, darunter Sergey Trushin aus der Ukraine, einer der eifrigsten Förderer unseres Hobbys, den ich je getroffen habe.


Die Termine für die Aachener Show 2023 stehen fest:

• Die 4. Aachener Show: 17.-19. Februar 2023

• Die 5. Aachener Show: 3. bis 5. November 2023.


Die Website der Show: https://aachen-show.de/

Die Website von Marinus Lass: https://coins.de/

Die Website des Veranstaltungsorts: https://dasliebig.de/


Wir sehen uns auf einer der nächsten Börsen!


Donald Ludwig (polymernotes.org)

Comentarios


bottom of page