top of page

Impressionen von der World Money Fair 2023 in Berlin

Nachdem im letzten Jahr die World Money Fair nach Corona-Pause im Sommer statt im Frühjahr und nur in kleinerem Rahmen stattfand, trafen sich vom 3. bis 5. Februar 2023 im Berliner Hotel Estrel wieder zahlreiche Aussteller, Händler und Sammler aus aller Welt.

Die Veranstaltung erreichte von der Beteiligung und den Besuchern her fast das Niveau von vor der Pandemie. In allen auch früher genutzten Hallen fanden sich wieder Stände und Tische von Händlern. Besonders groß war der Besucherandrang am Freitag. Den ganzen Tag war der Stand des Battenberg Gietl Verlags sehr gut besucht und viele nutzten die Möglichkeit, nach Jahren der Zwangspause wieder in unserer "Bücherkiste" nach reduzierten Katalogen zu stöbern. Auch am Samstag kamen viele, wenn auch etwas weniger Besucher als am Tag zuvor. Am Sonntag wurde es dann deutlich ruhiger und die Händler hatten endlich Zeit für Geschäfte untereinander.

Nachfolgend einige Foto-Impressionen von der World Money Fair, für die wir uns ganz herzlich bei unserem Autor Donald Ludwig bedanken.


Die Ruhe vor dem Sturm: Stand des Battenberg Gietl Verlags vor dem Einlass der Besucher.


Besucherandrang in einer Seitenhalle des Hotels Estrel.


Am Stand von Polymernotes.org (Stane Straus).


Josef Gerber und Donald Ludwig.


Am Stand von Gibraltar in der Haupthalle.


Am Stand der Münze Österreich durfte auch in diesem Jahr die hölzerne Kuh vor der Almhütte nicht fehlen.


Treffen von zwei Veranstaltern anderer großer Sammlerbörsen (Sberatel in Prag und MIF Paper Money Fair in Maastricht).



Das war die wirklich erste große numismatische Großveranstaltung nach der Corona-Krise und alle waren froh, dass ein Stück Normalität zurück ist und man wieder vielen bekannten Gesichtern begegnen konnte und ausführlich Gespräche führen.


Sie treffen uns wieder nach drei Jahre Pandemie-Pause auf der Numismata am 4. und 5. März 2023 in München. Wir freuen uns auf Sie!


Hans-Ludwig Grabowski

Abb. Donald Ludwig

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Jörg Nimmergut ist verstorben!

Heute erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser langjähriger Autor Jörg Nimmergut in der Nacht von Sonntag auf Montag (19/20. Mai 2024) im Alter von 85 Jahren in München verstorben ist. Jörg Ni

Comments


bottom of page