top of page

Kassenfrische Scheine aus Dänemark? Rien ne va plus.

Aktualisiert: 20. Dez. 2023

Danmarks Nationalbank (die Zentralbank Dänemarks) hat den Verkauf von unzirkulierten Münzen und Banknoten am 1. Dezember 2023 aufgrund sinkender Verkaufszahlen und steigender Kosten eingestellt.


Bis zum 1. Dezember 2023 bot die Königlich Dänische Prägestelle unzirkulierte neue dänische und färöische 50-, 100-, 200-, 500- und 1000-Kronen-Banknoten an. Die Banknoten wurden zum Nennwert verkauft. Die dänischen Banknoten konnten mit verschiedenen Unterschriften ausgewählt werden, aber es war nicht möglich, bestimmte Kontrollnummern zu bestellen. Pro Kauf durften höchstens fünf Scheine jeder Variante erworben werden.

Für den Kauf von dänischen und färöischen Banknoten und Münzen, die in Rollen in Umlauf waren, wurde eine Bearbeitungsgebühr von 200 DKK erhoben.


 

Die aktuelle Serie aus Dänemark: 50-, 100-, 200-, 500- und 1000-Kroner


Die aktuelle Serie aus den Färöer Inseln: 50-, 100-, 200-, 500- und 1000-Krónur


 

Dies war ein wunderbarer Service, den die dänische Zentralbank anbot, und es ist schade, dass er eingestellt werden musste. Wir müssen nun abwarten, um zu sehen wie schwierig es in Zukunft sein wird, unzirkulierte Banknoten aus Dänemark und von den Färöern zu bekommen.


Donald Ludwig

Comments


bottom of page