top of page

Leipziger Münzhandlung: Vorschau auf die 102. Auktion vom 8. bis 11. November 2023

102. Auktion der Leipziger Münzhandlung und Auktion Heidrun Höhn e. K.

vom 8. bis 11. November 2023


Die 102. Auktion des Leipziger Auktionshauses findet diesmal wegen der großen Anzahl an Einzellosen und Sammlungen zum ersten Mal über vier Tage hinweg vom 8. bis 11. November 2023 in Leipzig statt. Sie beinhaltet wieder ein breitgefächertes und interessantes Angebot von über 3.800 Losen. Die Erwartungen für die diesjährige Herbstauktion wurden bei weitem übertroffen, indem ein ausgesprochen reichhaltiges Angebot an prachtvoll erhaltenen Münzen und Medaillen sowie erlesenen Raritäten in diesen Tagen präsentiert und zur Versteigerung angeboten werden kann.


Die Auktion beginnt am Mittwoch mit einer großen Sammlung von 225 Geldschein-Losen mit Banknoten, Notgeldscheinen und Wertpapieren, die sehr seltene Ausgaben der deutschen Papiergeldgeschichte beinhaltet. Zahlreiche Seltenheiten und Spitzenerhaltungen findet man hierbei bei den Reichsbanknoten sowie den Ausgaben der Bundesrepublik Deutschland.

Eine feine Auswahl findet sich bei den deutschen Länderbanken, gefolgt von Seltenheiten

der Geldscheine des Deutschen Reichs, darunter auch ausgesprochen gute Erhaltungen, besonders bei den Billionen-Scheinen. Besonders zahlreich sind die Scheine der Bundesrepublik vertreten, die ebenso durch Erhaltungen und Raritäten heraus stechen.


Wie unsere erfolgreichen Auktionen zuvor, wird auch diese Auktion mit Publikum in unseren eigenen Auktionsräumen sowie live im Internet stattfinden. Somit können Sie unabhängig Ihres Aufenthaltsortes an unserer Auktion teilnehmen. Bitte registrieren Sie sich dazu rechtzeitig auf unserer Internetseite, damit Ihrem Auktionserlebnis nichts mehr im Wege stehen kann. Selbstverständlich können Sie auch schriftliche Gebote einsenden oder telefonisch mitbieten. Sollten Sie dazu noch Fragen haben, zögern Sie nicht uns anzurufen. Wir beraten Sie gern! Ihre Famile Höhn und das Team der Leipziger Münzhandlung (www.leipziger- muenzhandlung.de).


Nachstehend eine kleine Auswahl an Losen aus dem Papiergeld-Teil der kommenden Auktion:


Los 1: Sächsische Bank zu Dresden 1874-1924. 100 Mark 1.1.1874. Serie XVII. Ro. SAX 4b, Grab. SAX 4b. In dieser Erhaltung sehr selten, I-. Taxe: 600,– EUR.


Los 9: Sächsische Bank zu Dresden 1874-1924. 100 Reichsmark 11.10.1924. Ro. SAX- 27, Grab. SAX- 27. Selten, II-. Taxe: 650,– EUR.


Los 17: Württembergische Notenbank 1871-1930. 50 Reichsmark 11.10.1924. Ro. WTB- 27b, Grab. WTB- 27b. Sehr selten, III-, Taxe: 1.000,– EUR.


Los 19: Reichsbanknoten und Reichskassenscheine 1874-1914. 5 Mark 11.7.1874. Serie XI. Lit. M. Ro. 1, Grab. DEU-45. Sehr selten, III. Taxe: 2.000,– EUR.


Los 21: Reichsbanknoten und Reichskassenscheine 1874-1914. 20 Mark 10.1.1882. Serie J. Ro. 7, Grab. DEU-49. Sehr selten, III+. Taxe: 2.400,– EUR.


Los 22: Reichsbanknoten und Reichskassenscheine 1874-1914. 100 Mark 3.9.1883. Reichsbanknote. Serie c. Ro. 9, Grab. DEU-48. Sehr selten, Rev. Kleine Tuschenotitz, III+.

Taxe: 900,– EUR.


Los 40: Geldscheine der Inflation 1919-1924. 5 Billionen Mark 1.11.1923. FZ R, Ro. 127c,

Grab. DEU-157a. Selten in dieser Erhaltung, I-, Taxe: 400,– EUR.


Los 42: Geldscheine der Inflation 1919-1924. 10 Billionen Mark 1.11.1923. FZ DB, Ro. 128b, Grab. DEU-160a. Selten in dieser Erhaltung, I. Taxe: 600,– EUR.


Los 53: Geldscheine der Inflation 1919-1924. 20 Billionen Mark 5.2.1924. Serie B. Winziges Loch im Schriftzug „ZWANZIG“. Ro. 135, Grab. DEU-168. Sehr selten in dieser Erhaltung, I-. Taxe: 1.400,– EUR.


Los 54: Geldscheine der Inflation 1919-1924. 50 Billionen Mark 10.2.1924. Serie A, Ro. 136, Grab. DEU-169. Äußerst selten in dieser Erhaltung, I. Taxe: 2.600,– EUR.


Los 63: Deutsche Rentenbank 1923-1937. 1000 Rentenmark 1.11.1923. Serie A, Ro. 161,

Grab. DEU-206. Erhaltung III. Taxe: 1.500,– EUR.


Los 64: Deutsche Rentenbank 1923-1937. 10 Rentenmark 30.7.1925. Serie A, Ro. 163,

Grab. DEU-208. Sehr selten in dieser Erhaltung, I-. Taxe: 1.600,– EUR.


Los 69: Deutsche Reichsbank 1924-1945. 10 Reichsmark 11.10.1924. Udr.-Bst. A. Serie Q. Ro. 168b, Grab. DEU-173b. Sehr selten in dieser Erhaltung, I-. Taxe: 1.100,– EUR.


Los 70: Deutsche Reichsbank 1924-1945. 20 Reichsmark 11.10.1924. Udr.-Bst. Q, Serie A. Ro. 169, Grab. DEU-174. Sehr selten in dieser Erhaltung, II. Taxe: 700,– EUR.


Los 136: Bank deutscher Länder 1948-1949. 50 DM 1948. Ro. 242, Grab. WBZ-7. Sehr selten in dieser Erhaltung, I. Taxe: 1.000,– EUR.


Los 137: Bank deutscher Länder 1948-1949. 100 DM 1948. Ro. 244, Grab. WBZ-8. Sehr selten in dieser Erhaltung, II+. Taxe: 1.000,– EUR.


Los 138: Bank deutscher Länder 1948-1949. 20 DM 1948. Ro. 246a, Grab. WBZ-9a. Sehr selten in dieser Erhaltung, I-. Taxe: 900,– EUR.


Los 151: Deutsche Bundesbank 1960-1999. 1000 DM 2.1.1960. Serie W/B. Ro. 268 a,

Grab. BRD- 12. Sehr selten in dieser Erhaltung, I. Taxe: 1.200,– EUR.


Los 173: Deutsche Bundesbank 1960-1999. 1000 DM 2.1.1980. Serie NH/K. Rs. links unten „© DEUTSCHE BUNDESBANK 1964“. Ro. 291 a, Grab. BRD- 35a. Sehr selten in dieser Erh., I-. Taxe: 700,– EUR.


Los 184: Deutsche Bundesbank 1960-1999. 1000 DM 1.8.1991. Serie AA/L8. Ro. 302 a,

Grab. BRD- 46a. Selten, I-. Taxe: 600,– EUR.


Hier geht es direkt zu den Geldscheinen bei der 102. Auktion der Leipziger Münzhandlung:


Kontakt:

留言


bottom of page