top of page

Lesotho: Banknotenfamilie erneuert

Die Zentralbank von Lesotho gab am 23. Dezember 2021 eine neue Banknotenfamilie in Umlauf. Die neuen Scheine gleichen in ihrer Gestaltung jenen der Vorgängerserie, die aus den Nominalen 10, 20, 50, 100 und 200 Maloti besteht; jedoch wurden die Sicherheits-merkmale aktualisiert: So wurde beispielsweise der Sicherheitsfaden, der bei der vorigen Banknotenserie durch das Porträt des Königs ging, nach links verschoben. Auch wurden die Noten mit ertastbaren parallelen Linien am Rand ausgestattet, um Menschen mit Sehbehinderung bei der Identifikation des Nominals zu unterstüzen; dieses zusätzliche Element erforderte eine Vergrößerung des Formats.

Des Weiteren sind nun die auf Papier gedruckten Noten mit SICPAPROTECT lackiert, was vor Bakterien und Viren schützen soll.


Abb.: 100 Maloti der Zentralbank von Lesotho der Vorgängerserie von 2013 (eingeführt 2016).


Die Vorgängernoten bleiben zunächst gemeinsam mit den neuen Scheinen im Umlauf und sollen nach und nach aus dem Verkehr gezogen werden.


Kana Totsuka

Abb. Hartmut Fraunhoffer (www.banknoten.de)

Kommentarer


bottom of page