top of page

Lexikon: Hemdenstoffgeld

Hemdenstoffgeld (sog. Shirt-Money) wurde im Burenkrieg 1902 in Südafrika während der Belagerung durch die Buren von einer kleinen britischen Kompanie in Upington ausgegeben. Der Wert der Scheine (2 und 10 Shilling sowie 1 und 5 Pfund) wurde mit Tinte auf Stoff von Khakihemden geschrieben.



Upington Border Scouts. 2 Shillings vom 1. Februar 1902. Handschrift auf “Khaki Shirt"-Uniformrest. Dienstsiegel der Grenzbrigade und Unterschrift von Major Birbeck.

Dieses Stück wurde offenbar eingelöst, da rückseitig mit Stempel "CANCELLED BY PAYMENT" versehen (Pick S711). Abb. Sincona AG.



Außerdem befindet sich ein Stempel "Issued by Paymaster B. S. Upington" auf den Scheinen und die Unterschrift von Major J. Birbeck, O. C.


Zum Sammelgebiet:

Südafrikanische Geldscheine aus der Zeit des Zweiten Burenkriegs – ein spezielles Sammelgebiet


Albert Pick / Hans-Ludwig Grabowski (Überarbeitung und Bebilderung)

Abb. Archiv für Geld- und Zeitgeschichte

Comments


bottom of page