top of page

Nachbericht zur Teutoburger Münzauktion Nr. 163 – Top Ergebnis für 1000 Rentenmark

Am 9. Dezember 2023 erzielte in Borgholzhausen bei den Banknoten das Los Nr. 5227 ein bemerkenswertes Resultat. Aufgerufen mit 1.000 Euro wurde ein seltener Rentenbankschein in stärker gebrauchter Erhaltung.




Ungeachtet der Bewertung III- /IV+ steigerten sich die Interessierten an diesem Rarum hoch bis zum Zuschlag bei 4.600 Euro. Der Schein über 1.000 Rentenmark vom 1. November 1923, Serie A, KN 0293736, erzielte damit in deutlich gebrauchter Qualität fast den Katalogwert[1] eines kassenfrischen Scheins (I) und annährend das Doppelte eines von durchschnittlich gebrauchter Erhaltung (III).


Die Ergebnislisten und den Nachverkauf der kompletten Auktionen 161, 162, 163 vom 4. – 11. Dezember 2023 findet sich unter www.teutoburger-münzauktion.de . Die nächsten Auktionen finden im April 2024 statt.


Christian Merker


Anmerkungen

[1] H.-L. Grabowski, Die deutsche Banknoten ab 1871, 23. Auflage Regenstauf 2023/24, S. 156.

Commentaires


bottom of page