Papiergeldauktion 86 von Emporium Hamburg am 10. Mai 2019

Am letzten Auktionstag, den 10. Mai 2019, zu Beginn etwa 60 asiatische Objekte als Aufwärmung für die direkt im Anschluss startende, über 800 Lose umfassende, große Papiergeldauktion 86.

Diese vierte Auktion von Emporium Hamburg mit Banknoten und Notgeld beinhaltet zahlreiche seltene Scheine, viele günstig geschätzte Lots und liefert somit sicher für jeden Sammler eine perfekte Gelegenheit, die Sammlung zu ergänzen oder zu verbessern.


Los-Nr. 4163

Deutsches Reich, Inflation 100 Billionen Mark vom 15.2.1924, Schätzpreis: € 6.000,-

Los-Nr. 4169

Deutsches Reich, Inflation, 21 Mark Gold vom 25.8.1923, Schätzpreis: € 5.000,-

Los-Nr. 4488

Deutsche Auslandsbanken , Deutsch-Asiatische Bank, Peking (1907-1918) , 5 Tael vom 1.3.1907, Schätzpreis: € 9.000,-


Nach etwa 90 Einzelscheinen und Lots aus „Aller Welt“ von Algerien bis zur Zentralafrikanischen Republik beginnt mit Altdeutschland / Deutschland das Kerngebiet dieser 86. Auktion. Selbstverständlich erhalten Sie die Gelegenheit, die 5 Mark 1874 (Ros. 1/DEU-45/GER-1; Los 4092) zu erwerben. Unter den zahlreichen Scheinen aus der Inflationszeit finden sich 10.000 Mark 1923 (Ros. 83/DEU-94/GER-84; Los 4113), 100 Billionen Mark 1923 (Ros.125a/DEU-153a/GER-128; Los 4131) sowie die seltenen 20 bis 100 Billionen Mark 1924 (Ros. 135–137/DEU-168–170/GER-138–140;Nr. 4159–4163), in tadelloser Erhaltung. Zu den Raritäten dieser Auktion zählen auch der 21 Mark Gold 1923 (Ros.150a/WBN-8c/GER-160b; Nr. 4169), 20 Deutsche Mark "Liberty" o.D. (Ersatznote G/G; Ros. 246b/WBZ-9b/GFR-9a; Nr.4276) der Bank Deutscher Länder von 1948 sowie der Schein der Deutsch-Asiatischen Bank, Peking, 5 Tael 1907 (Ros. 1034/DAB-36/CHN-S280; Nr. 4488 – Titelstück).

Mit Los Nr. 4515 beginnt der gehaltvolle Katalogteil mit über 200 Losen Notgeld aus ganz Deutschland. Insbesondere Schleswig-Holstein ist mit fast 50 Losnummern (Nr. 4664 bis 4713) prominent vertreten.

Ab Mitte April sind die Druckausgaben der beiden Kataloge zur 85. und 86. Auktion verfügbar, online schon einige Tage früher. Fordern Sie Ihre persönlichen Exemplare am besten gleich telefonisch unter 040/25799-140 oder per E-mail unter numis@emporium-numismatics.com an.