top of page

Polymer-Gedenkbanknote zum Jahr des Drachen

Aktualisiert: 20. Dez. 2023

Am 7. Dezember 2023 kündigte China die Ausgabe einer Polymer-Gedenkbanknote zum Jahr des Drachen 2024 an. Dabei handelt es sich um eine offizielle Ausgabe und nicht um eine private Fantasieausgabe.


Die Gedenkbanknote ist vertikal ausgerichtet. Die Gestaltung der Vorderseite erinnert an die chinesische Drachen-Gedenkbanknote aus dem Jahr 2000, wobei der brüllende Drache nun nach rechts statt nach links zeigt. Oben sind das Staatswappen der Volksrepublik China und ein Siegel mit Drachensymbol abgebildet. Unten befinden sich die farblich wechselnde Wertzahl „20“, ein dynamisches holografisches Muster, ein transparentes Fenster, taktile Markierungen für Sehbehinderte und die Kontrollummer.



Die Rückseite ist eher schlicht gestaltet und zeigt drei Kinder, die mit Drachenlaternen tanzend das Neujahrsfest feiern. Im Hintergrund sind dekorative Muster von Pekinger Innenhofhäusern zu sehen. Der untere Teil der Banknote zeigt eine Blume und ein dynamisches holografisches Muster. Neben dem Ausgabejahr (2024) ist das Siegel des Präsidenten der People's Bank of China zu sehen. Der Text am unteren Rand zeigt die chinesische Pinyin-Version von "People's Bank of China" und die Worte "People's Bank of China 20 Yuan" in den vier ethnischen Sprachen Mongolisch, Tibetisch, Uigurisch und Zhuang.


Die Gedenkbanknote hat das Format 145 mm x 70 mm.


Es wurden 100 Millionen Banknoten gedruckt. Das ist zehnmal so viel wie für die Drachen-Banknote aus dem Jahr 2000. Zunächst können die chinesischen Bürgerinnen und Bürger die Banknoten vom 3. bis 5. Januar 2024 bei den Geschäftsbanken vorbestellen.

Pro chinesischem Personalausweis können maximal 20 Stück reserviert werden.

Die Scheine können dann vom 9. bis 15. Januar 2024 abgeholt werden.


Donald Ludwig (polymernotes.org)

Comments


bottom of page