top of page

USA: Eine illustrierte Geschichte des amerikanischen Gelddesigns

Aktualisiert: 15. Feb.

Es ist nicht nur Papier! Von den ersten Noten, die vom Kontinentalkongress herausgegeben wurden, bis hin zu den neuesten, mit Sternen übersäten Noten der Federal Reserve Bank, ist die Geschichte des Geldes in den Vereinigten Staaten von Amerika mit Rebellion, Propaganda und natürlich mit viel und viel Reichtum verbunden. Das ist unangenehm schön! Die Geschichte der US-Papierwährung dient insbesondere als kuriose Linse, um die Ursprünge dieser komplizierten Nation besser zu verstehen. Wie die Regierung selbst, so geht das Geld in den USA auf das Jahr 1776 zurück, als der Kontinentalkongress die ersten offiziellen Dollarscheine des Landes ausgab. Aber vorher und noch weit danach stand es jeder Bank und jedem Staat, der dazu in der Lage war, frei, seine eigene Währung auszugeben. Erst im 20. Jahrhundert sollte die Währung der Nation standardisiert und so für Jedermann erkennbar werden.

Möchtest du weiterlesen?

geldscheine-online.com abonnieren, um diesen Beitrag weiterlesen zu können.

Comments

Couldn’t Load Comments
It looks like there was a technical problem. Try reconnecting or refreshing the page.
bottom of page