Venezuela: Vertrag mit Goznak?



Die Banco Central de Venezuela soll laut Bloomberg News im November 2019 einen Vertrag mit Goznak eingegangen sein, die die russische Druckerei mit der Produktion von insgesamt 300 Millionen neuen Banknoten in den Nominalen von 10.000 bis 50.000 Bolívars beauftragt. Diese enormen Werte sind auf die im Land herrschende Hyperinflation zurückzuführen; mittlerweile werden in Venezuela Transaktionen in US-Dollar getätigt.


Kana Totsuka

#Nachrichten #Weltbanknoten #Amerika #Venezuela #Bolívar #Totsuka