Wieder Spitzenpreise in Shanghai!

Aktualisiert: Sept 9

Am 28. und 29. August 2020 fand in Shanghai durch die Firma Yangming Auctions deren erste Banknotenauktion seit der Corona-Krise in diesem Jahre statt. 1.850 Lots waren angeboten.


Zwar waren nicht so viele Besucher persönlich bei der Auktion anwesend, aber umso lebhafter waren die Gebote per Telefon. Es war wie gewöhnlich eine rein chinesische Angelegenheit, außer mir hat kein Ausländer ein Gebot abgegeben.

Insgesamt wurden Noten für 13.739.280 Yuan verkauft, dazu kommen noch 15% Kommission, insgesamt also etwas mehr als 1,95 Millionen Euro.


Den höchsten Einzelpreis erzielte eine 500-Tael-Note der Asiatic Banking Corporation, Shanghai Branch, im Zustand AU. Dabei handelt es sich um ein nicht ausgegebenes Exemplar ohne Unterschrift und ohne Datum (siehe Abbildung). Und die Note – obwohl sehr selten – keineswegs ein Unikat.

Der SCWPM kennt von dieser Bank nur (ebenfalls nicht ausgegebene) 10- und 25-Tael-Noten (P.S117A bzw. S117B). Die höheren Wertstufen, es gibt noch 50-, 100- und eben 500-Taelnoten) sind nicht erwähnt. Zirkulierte Noten sind, soweit ich sehe, bisher nirgendwo aufgetaucht. Alle Noten wurden von „Smith, Elder & Co. Engravers, London“ gedruckt.

Die Oriental Banking Corporation (Shanghai Branch) war die erste ausländische Bank in Shanghai, sie wurde 1847 gegründet und gab Noten über 5-, 10-, 25-, 50-, 100- und 500 Tael heraus. Später (ich glaube 1863) wurde die Bank in „Asiatic Banking Corporation“ (上海利彰银行) umbenannt. 1864–1866 zirkulierten die hier in Rede stehenden Tael-Noten.

Die 500-Tael-Note wurde für 460.000 Yuan verkauft (Ausruf 400.000 Yuan), bei 15% Kommission hat der Käufer also etwas mehr als 73.000 € bezahlt.

Es ist vielleicht nicht uninteressant, dass die Asiatic Banking Corporation ganz ähnliche Noten auch an ihren anderen Zweigstellen emittiert hat, nämlich in Hongkong, Singapur, Colombo und Kandy (Ceylon). Alle diese Noten sind nur einseitig bedruckt und wurden ebenfalls von Smith und Elder hergestellt.

Erwin Beyer

Abb. Auktionskatalog der Firma Yangming Auctions, Erlaubnis durch Cai Xiaojun.

#Weltbanknoten #Auktionen #Asien #China #Tael #Beyer