Argentinien: Neue 5000-Pesos-Noten geplant

Berichten der Tageszeitung "La Nación" zufolge plant die Argentinische Zentralbank die Produktion neuer 5000-Pesos-Banknoten. Insgesamt 20 Mio. Scheine sollen im Juni und jeweils weitere 60 Mio. in den darauffolgenden drei Monaten geliefert werden.

Die Vorderseite zeigt den Neuro-Biologen und späteren Gesundheitsminister Ramón Carrillo (1906–1956) und die erste argentinische Ärztin Cecilia Grierson (1859–1934); auf der Rückseite ist das Malbrán-Institut zu sehen.


Entwurf der neuen 5000-Pesos-Note.


Kana Totsuka

Abb. Owen W. Linzmayer (www.banknotebook.com)

#Nachrichten #Weltbanknoten #Amerika #Argentinien #Peso #Totsuka