top of page

Aserbaidschan: Neue 20-Manat-Note kommt im Februar 2022

Die Zentralbank der Republik Aserbaidschan gab am 8. Dezember bekannt, die neue 20-Manat-Banknote am 10. Februar 2022 in Umlauf zu geben. Bisher erschienen bereits aktualisierte Noten über 1, 5 und 50 Manat. Auch der Zwanziger mit dem Thema "Karabach" wird mit verbesserten Sicherheitsmerkmalen ausgestattet: Dazu zählen ein 3D-Hologramm, ein Spark-Live-Element, ein Wasserzeichen mit dem Wappen der Republik Aserbaidschan und dem Nominal, ertastbare Streifen an beiden seitlichen Rändern der Vorderseite für Menschen mit Sehbehinderung, ein Sicherheitsstreifen, irisierende Druckeffekte und Mikrotexte.



Der Kaukasus-Ragwurz auf der Vorderseite gilt als Siegessymbol und deutet auch auf den Sieg Aserbaidschans im Krieg im Jahr 2020 um die überwiegend armenisch besiedelte Region Bergkarabach hin, deren Kultur auf dieser Banknote durch Helm und Schwert präsentiert wird.

Nach der Einführung der neuen 20-Manat-Noten sollen die derzeit im Umlauf befindlichen Scheine desselben Nominals vorerst parallel in Verwendung bleiben.

Kana Totsuka


Abb. Owen W. Linzmayer (www.banknotebook.com)


Comments


bottom of page