top of page

Australien: "RESPONSIBILTY" auf 50-Dollars-Polymer-Banknote korrigiert

Aktualisiert: 8. Okt. 2023

Australien gab am 18. Oktober 2018 seine "Next Generation (nächste Generation)"-50-Dollars-Banknote aus. Alle Scheine wurden von Philip William Lowe und John Arthur Fraser unterzeichnet. Die Kontrollnummern der Ausgaben 2018 beginnen mit zwei Buchstaben, gefolgt von "18". Überraschenderweise enthielten diese Banknoten sämtlich einen Rechtschreibfehler: Auf der Rückseite der Banknote steht Edith Cowans erste Rede vor dem Parlament in Mikrotext über ihrer Schulter; darin wird das Wort "RESPONSIBILITY" als "RESPONSIBILTY" (ohne das dritte "I") falsch geschrieben.


Abb. 1 und 2: 50-Dollars-Note von 2018.


Abb. 3: "RESPONSIBILTY"-Rechtschreibfehler auf der 50-Dollars-Note von 2018.


Abb. 3: Auf "RESPONSIBILITY" korrigierte 50-Dollars-Note von 2020.


Neue 50-Dollars-Scheine sind mit dem Datum (20)20 in Umlauf gekommen. Es gibt zwei Unterschriftskombinationen für dieses neue Jahr:

  • Philip William Lowe und Philip Gaetjens;

  • Philip William Lowe und Steven Kennedy.

Der Mikrotext-Rechtschreibfehler auf der Rückseite der Banknote wurde nun korrigiert. "RESPONSIBILITY" wird jetzt richtig geschrieben.


Abb. 4 und 5: Korrigierte 50-Dollars-Note von 2021, Unterschriften Lowe/Gaetjens.


Abb. 6 und 7: Korrigierte 50-Dollars-Note von 2021, Unterschriften Lowe/Kennedy.


Donald Ludwig (www.polymernotes.org)

Comments


bottom of page