top of page

Costa Rica: 1000- und 10.000-Colones-Polymer-Banknoten komplettieren die Serie

Aktualisiert: 8. Okt. 2023

Die Banco Central de Costa Rica wird am 15. Oktober 2021 ihre neuen 1000- und 10.000-Colones-Banknoten in Umlauf bringen. Die Ausgabe dieser Stückelungen vervollständigt Costa Ricas neue Serie von fünf Polymer-Noten. Die 2000-, 5000- und 20.000-Colones-Banknoten wurden Ende 2020 in Umlauf gebracht und hier sowie hier gemeldet.


Alle Banknoten der neuen Polymer-Serie enthalten die gleichen Porträts, Motive, Farben und Größen der Noten aus Baumwollpapier/Polymer, die sie ersetzen. Der neue Tausender (Serie C) ist eine Weiterentwicklung der derzeit im Umlauf befindlichen Polymer-Banknoten der Serien A und B. Die Banknote hat die gleichen Sicherheitsmerkmale wie die Polymer-Banknoten über 2000 und 5000 ₡ [Colones].




Der neue Zehntausender (Serie B) weist die gleichen Sicherheitsmerkmale wie der 20.000-Colones-Schein aus Polymer-Kunststoff auf. Im transparenten Fenster findet man einen holografischen Streifen, in dem Farbveränderungen im Wappen und eine optische Reaktion

in der Zahl 10 unter dem Wappen zu sehen sind. Am unteren Rand des Hologramms ändert sich der Text "BCCR" beim Kippen der Banknote in "10 MIL". Auf der Rückseite sind mehrfarbige Effekte im Bild des Faultiers enthalten.


Die neuen 1000- und 10.000-Colones-Banknoten werden neben den bereits im Umlauf befindlichen Scheinen zirkulieren.


Die Banco Central de Costa Rica gab auch die Daten bekannt, an denen die Banknoten über 2000, 5000, 20.000 und 50.000 Colones – alle auf Baumwollpapier gedruckt – entmonetarisiert werden:

  • 50.000 ₡ und 20.000 ₡: am 1. Januar 2022

  • 5000 ₡: am 1. März 2022

  • 2000: am 1. Mai 2022


Offizielle Pressemitteilung (in spanischer Sprache)


Donald Ludwig (www.polymernotes.org)

Comments


bottom of page