Costa Rica: Neue Polymer-Banknoten zu 2.000, 5.000, 10.000 und 20.000 Colones

Die Banco Central de Costa Rica (BCCR) wird ihre neuen Polymer-Banknoten über 2.000, 5.000 und 20.000 Colones "in den nächsten Monaten" ausgeben (die genauen Ausgabedaten wurden noch nicht bekanntgegeben). Der 10.000-Colones-Schein wird folgen.


Es handelt sich um die gleichen Stückelungen, die derzeit im Lande im Umlauf sind. In wenigen Wochen wird die BCCR mit den Banknoten über 2.000, 5.000 und 20.000 Colones beginnen, sobald die Finanzunternehmen ihre Kalibrierung von Geldautomaten und anderen Geräten zur Banknotenverarbeitung und -erkennung abgeschlossen haben, denn die neuen Scheine müssen natürlich als echt erkannt und akzeptiert werden. Diese Phase ist bereits im Gange.


Obwohl die neuen Noten in ihrer Gestaltung und den Sicherheitsmerkmalen angepasst wurden, um Fälschungen zu bekämpfen, behalten sie dieselben Zeichen, Motive, Farbschemata und Formate bei wie die derzeit im Umlauf befindlichen Scheine.


Warum Polymer? Zitat der BCCR: "Das Polymer-Substrat verleiht den Banknoten eine längere Lebensdauer, macht sie sicherer und ermöglicht ein angemessenes Recycling von Abfällen, sobald diese ihre Nutzungsdauer erreicht haben."


Sobald die neuen Noten in Umlauf gebracht wurden, werden sie für einen bestimmten Zeitraum neben den aktuellen Papier-Banknoten zirkulieren, die ihren Wert als Zahlungsmittel in Costa Rica beibehalten. Die BCCR wird in Kürze Einzelheiten zu den Sicherheitsmerkmalen der neuen Polymer-Banknoten veröffentlichen, um eine einfache Erkennung durch die Öffentlichkeit zu ermöglichen.


Donald Ludwig & Stane Straus (www.polymernotes.org )

#Nachrichten #Weltbanknoten #Polymerbanknoten #Amerika #CostaRica #Colon #Ludwig #Straus