top of page

Eswatini: Banknoten mit neuem Ländernamen

Aktualisiert: 15. Mai

Am 19. April 2018 gab König Mswati III. von Swasiland bekannt, die englische Landesbezeichnung auf Eswatini umzuändern. Dieser neue Name ist nun zum ersten Mal auch auf den Banknoten zu sehen: Im April 2021 gab die Zentralbank von Eswatini Scheine zu 50 Emalangeni in Umlauf, die in der Gestaltung mit den alten Fünfzigern aus der 2010 eingeführten Banknotenserie weitgehend identisch sind, jedoch den Namen "Eswatini" an allen entsprechenden Stellen aufweisen.


Abb. 1: Neue 50-Emalangeni-Note der Zentralbank von Eswatini.

Abb. 2: Ersatznote zur neuen 50-Emalangeni-Note (Präfix AZ).


Abb. 3: Ersatznote zur alten 50-Emalangeni-Note (Präfix AZ).


Eine kleine Erneuerung erfuhr auch das Porträt des Königs, dessen Halsschmuck nun in

voller Länge zu sehen ist; weitere Unterschiede liegen im neuen Datum (9.11.2018) sowie

den Unterschriften (Finanzminister Neal Rijkenberg und Nationalbank-Gouverneur Majozi V. Sithole). Wie der Vorgänger ist auch der neue 50-Emalangeni-Schein auf Hybrid-Substrat gedruckt.


Kana Totsuka

Abb. Donald Ludwig (www.polymernotes.org)

Comments


bottom of page