top of page

Lexikon: Abstimmungsscheine

Aktualisiert: 31. März 2021

Deutsche Notgeldscheine aus der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg, die während oder nach den im Frieden von Versailles vorgeschriebenen Volksabstimmungen in Westpreußen rechts der Weichsel und Ostpreußen (Regierungsbezirke Allenstein und Kreis Oletzko), in Oberschlesien, vor allem aber in Schleswig ausgegeben wurden und im Text oder Bild oder in beidem auf die Abstimmung Bezug nehmen (auch mit Aufdruck "Plebiscite" -> lat. plebiscitum = Volksabstimmung) oder ähnlich vorkommend.

Möchtest du weiterlesen?

geldscheine-online.com abonnieren, um diesen Beitrag weiterlesen zu können.

Jetzt abonnieren
bottom of page