top of page

Mexiko: Varianten der 20-Pesos-Polymerbanknote Serie X

Aktualisiert: 8. Okt. 2023

Ab 2001 gab Mexiko seine erste 20-Pesos-Polymerbanknote aus, die auf Guardian™-Substrat gedruckt wurde; die Gestaltung war recht ähnlich wie die vorherige Papierversion, aber mit einigen Designanpassungen). Es wurden die Serien A bis Y gedruckt und ausgegeben. Bei der Serie X dieser 20-Pesos-Banknote (mit Datum "9. NOV. 2005") wurde in der oberen rechten Ecke einiger, aber nicht aller Banknoten ein neues UV-Sicherheitsmerkmal hinzugefügt. Dieses besteht aus vier vertikal angeordneten Kreisen, die unter normalem Licht sichtbar sind und unter UV-Licht deutlich hervortreten. Die Kontrollnummern für jede Serie beginnen mit einem Buchstaben. Für die Serie X dieser Ausgabe lauten die Anfangsbuchstaben G, H, J, K, L und M (sechs Buchstaben). Alle Banknoten der Serie X sind von José Julián Sidaoui Dib (Junta de Gobierno) und Raúl Valdés Ramos (Cajero Principal) unterzeichnet. Serie X – BESTÄTIGTE Varianten:

  • Präfix-Buchstabe G: ohne vier Kreise (Kontrollnummer beginnt mit G014), mit vier Kreisen (Kontrollnummer beginnt mit G316)

  • Präfix-Buchstabe H: ohne vier Kreise (Kontrollnummer beginnt mit H082)

  • Präfix-Buchstabe J: mit vier Kreisen (Kontrollnummer beginnt mit J626)

  • Präfix-Buchstabe K: es liegen noch nicht genügend Informationen vor

  • Präfix-Buchstabe L: ohne vier Kreise (Kontrollnummer beginnt mit L296)

  • Präfix-Buchstabe M: mit vier Kreisen (Kontrollnummer beginnt mit M651)


Abb. 1–2: 20 Pesos mit Präfix H, ohne Kreise.


Abb. 3–4: 20 Pesos mit Präfix G (KN 3160075), mit vier Kreisen.

Anhand der Kontrollnummern auf den oben bestätigten Banknoten ohne und dann mit den

vier Kreisen, wage ich die folgende Feststellung: Die Präfix-Buchstaben G bis M wurden nicht nacheinander, sondern gleichzeitig gedruckt. Da niedrige Kontrollnummern NICHT über das zusätzliche UV-Sicherheitsmerkmal und höhere Kontrollnummern über das zusätzliche UV-Sicherheitsmerkmal verfügen, wurden die vier Kreise in der Mitte des Drucks hinzugefügt. Wenn diese Beobachtung stimmen sollte, könnten wir evtl. herausfinden (oder schätzen), bei welcher Kontrollnummer die vier Kreise hinzugefügt wurden. Alle Banknoten der Serie Y enthalten das UV-Sicherheitsmerkmal "vier Kreise" und die Banknoten der Serien A–W nicht. Diese Variante erscheint also nur auf Noten der Serie X. Bitte helfen Sie bei der Recherche!

Besitzen Sie eine Banknote der Serie X?

Wenn JA, schicken Sie bitte gute Bilder/Scans Ihrer Banknote(n) der Serie X an den Autor dieses Beitrags: ludwig@polymernotes.org Die Bilder/Scans sollten deutlich die Kontrollnummer und die obere rechte Ecke zeigen.

UV-Bilder wären von Vorteil!

Vielen Dank für Ihre Mitwirkung! Donald Ludwig (polymernotes.org)

Comments


bottom of page