top of page

Neue Banknoten mit Porträt von König Charles III. werden ausgestellt

Aktualisiert: 31. Jan.

Im Rahmen einer neuen Ausstellung im Museum der Bank of England, die am 28. Februar 2024 eröffnet wird, sollen neue Banknoten mit dem Porträt von König Charles III. präsentiert werden. Die Entwürfe der neuen Serie wurden HIER im Blog vorgestellt.



Dies wird die erste Gelegenheit für die Öffentlichkeit sein, die neuen Polymerbanknoten zu sehen, bevor sie später in diesem Jahr offiziell in Umlauf gebracht werden.


Die Ausstellung befasst sich auch mit der Zukunft des Geldes. Im Mittelpunkt steht das digitale Pfund, eine von der Bank of England herausgegebene digitale Währung.

Nach Angaben der Bank wird die Ausstellung „Future of Money“ in der Londoner City auch Themen wie die Lebensdauer von Bargeld und die Auswirkungen des Bankwesens auf die Umwelt behandeln.


Laut Bank ist die Verwendung von Bargeld im Vereinigten Königreich in den letzten zehn Jahren rapide zurückgegangen, was durch die Covid-19-Pandemie noch beschleunigt wurde. Die Zahlen zeigen, dass im Jahr 2011 55% der Zahlungen bar getätigt wurden und dieser Anteil bis 2021 auf 15% gesunken ist. Die Bank prognostiziert nun einen weiteren Rückgang auf 6 % bis 2031. Derzeit werden in Großbritannien täglich rund 70 Millionen Zahlungen mit Kredit- und Debitkarten getätigt. Dennoch ist Bargeld nach Ansicht der Zentralbank nach wie vor sehr wichtig. Im Jahr 2022 hatten 1,1 Millionen Menschen in Großbritannien kein Bankkonto und waren damit vollständig auf Bargeld angewiesen. Die Bank geht davon aus, dass viele Unternehmen auch in Zukunft nur mit Bargeld arbeiten werden.


Donald Ludwig (polymernotes.org)

2 commentaires


Die ''Bank of England'' hat am 20.02.2024 bekannt gegeben, dass die neuen Banknoten mit dem Portrait von König Charles III ab dem 05.06.2024 in den Umlauf kommen werden.

Siehe: https://www.bankofengland.co.uk/banknotes/king-charles-banknotes

J'aime
bottom of page