top of page

Neue Weltbanknoten-Varianten: November 2023, Teil 2

Aktualisiert: 20. Dez. 2023

Argentinien, Gambia, Hongkong (HSBC), Kolumbien, Mexiko, Philippinen, Ungarn


BNB = The Banknote Book (von Owen W. Linzmayer)

SCWPM = Standard Catalog of World Paper Money (vergriffen)


Argentinien

2000 Pesos, neue Auflage

BNB B428a: ähnlich wie B427 (SCWPM nicht gelistet), aber Nennwert auf der Vorderseite neu positioniert, neuer Sicherheitsfaden hinzugefügt, Nennwert zum OVI hinzugefügt, Elektrotypie-Initialen zum Wasserzeichen hinzugefügt, Unterschriften auf der Rückseite neu positioniert, Rot zur Vignette auf der Rückseite hinzugefügt.


Gambia

100 Dalasis von 2023

BNB B239c: wie B239b (SCWPM nicht gelistet), aber mit neuen Unterschriften (Jallow/Saidy) und neuem Jahr.


200 Dalasis von 2023

BNB B240c: wie B240b (SCWPM nicht gelistet), aber mit neuen Unterschriften (Jallow/Saidy) und neuem Jahr.


Hongkong (Hongkong and Shanghai Banking Corporation Limited)

500 Dollars von 2023

BNB B699b: wie B699a) (SCWPM nicht gelistet), aber mit neuen Unterschriften (Liao/Rosha) und neuem Datum (1 JANUARY 2023).


Kolumbien

10.000 Pesos von 2020

BNB B995f: wie B995e (SCWPM 460), aber mit neuem Datum (26 DE MAYO DE 2020).


Mexiko

50 Pesos vom 07.02.2023

BNB B714d: wie B714c (SCWPM nicht gelistet), aber mit neuem Datum (7 FEB. 2023)


200 Pesos vom 29.03.2022

BNB B716g: wie B716f (SCWPM nicht gelistet), aber mit neuem Datum (29 MAR. 2022)


Philippinen

100 Piso, neue Auflage

BNB B1098c: wie B1098b (SCWPM nicht gelistet), aber mit neuem Sicherheitsfaden und taktilen Linien für Sehbehinderte.


Ungarn

20.000 Forint von 2023

BNB B592g: wie B592f (SCWPM 207), aber mit neuem Jahr.


Donald Ludwig (polymernotes.org)

(Abb. Owen W. Linzmayer, The Banknote Book, und Stane Straus, polymernotes.org)

4 Comments


Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich kann Linzmayers Nummerierung allerdings nicht nachvollziehen. Schließlich hat hat er den Banknoten mit den taktilen Merkmalen (im Englischen ''with marks for the blind'') neue Nummern gegeben, als sie aufkamen, auch wenn das Zentralbanksiegel gleich geblieben war (Siegel #6). Für mich sind die Banknoten mit und ohne taktilen Merkmalen zwei verschiedene Serien. Aber gut, es ist, wie es ist.


Seit Linzmayer das BNB an Greysheet verkauft hat übernimmt die Aktualisierung der Seite und des Buchs auch jemand aus dem Verlag. Vielleicht liegt es daran.


Like
Don Ludwig
Don Ludwig
Nov 30, 2023
Replying to

Herr Linzmayer ist auch nur ein Mensch, und als solcher können seine Eintragungen im Katalog im Laufe der Zeit gelegentlich uneinheitlich erscheinen. Es ist zwar keine einfache Aufgabe, immer die richtige Balance zu finden, neue Serie?, neue Katalognummer?, nur eine Variante?, ja or nein? Es ist mir bei der Auflistung aller (neuen) polnischen Gedenknoten aufgefallen, und ich habe mit ihm zusammengearbeitet, um die Auflistungen einheitlich zu gestalten und realistische Preise anzugeben. Er freut sich, wenn Sammler ihm ihre Ideen mitteilen, also schreiben Sie ihm (natürlich auf Englisch).

Ja, Herr Linzmayer hat seinen Katalog an Greysheet verkauft, das sich nun um die Vermarktung kümmert, aber er macht immer noch alle Updates selbst (er ist im Moment im Rückstand, wie ich sehe...).…

Like

Philippinen


Ist den Kuratoren/Autoren des BNB bei der hier abgebildeten philippinischen Banknote nicht ein Fehler bei der Nummerierung unterlaufen?

Die erste 100 Piso Note mit den taktilen Linien hat die Nummer BNB 1091a. Unterschriften Duterte & Diokno, Zentralbanksiegel Nr. 6, Jahreszahl 2020.

Dann folgt BNB 1091b, mit Unterschriften Duterte & Diokno, taktile Linien, Zentralbanksiegel Nr. 6, Jahreszahl 2021.

Laut numista (aber, so weit ich weiß, noch nicht im BNB) gibt es diese Banknote ebenfalls mit mit Unterschriften Duterte & Diokno, taktile Linien, Zentralbanksiegel Nr. 6, Jahreszahl 2022. Das wäre dann normalerweise BNB 1091c.

Die 100 Piso Banknote BNB 1098a ist ohne die taktilen Linien, mit Unterschriften Marcos & Medalla, Zentralbanksiegel Nr. 7, Jahreszahl 2022.

BNB 1098b ist ohne die taktilen…

Like
Don Ludwig
Don Ludwig
Nov 29, 2023
Replying to

Herr Linzmayer, Autor des BNB, benutzt B1091 für den 100-Piso-Schein mit neuem Sicherheitsfaden und anderen neuen Sicherheitsmerkmalen (inklusive taktile Linien). Für den 100er mit neuem Zentralbanksiegel vergab er die Nr. B1098. Ausschlaggebend für die Papierbanknoten ab Nr. B1096 ist der neue Zentralbanksiegel, zweitrangig ist die Anwesenheit von taktilen Linien.

Persönlich finde ich es seltsam, dass die Zentralbank die Nummern B1090-B1094 mit taktilen Linien herausgab, aber dann ab Nr. B1096 waren sie wieder weg (vergessen vielleicht?).

Falls Sie eine Variante besitzen, die nicht im BNB aufgeführt ist, wird Herr Linzmayer sich freuen, wenn Sie ihm einen Scan davon schicken. owen@banknotenews.com

Like
bottom of page