top of page

Samoa setzt seine Umstellung auf Polymer fort

Aktualisiert: 11. Feb.

Am 13. Dezember 2023 gab die Zentralbank von Samoa (Central Bank of Samoa, CBS) bekannt, dass sie ihre bestehenden 5-, 10- und 20-Tālā-Banknoten modernisieren und von Papier auf Baumwollbasis auf ein Polymersubstrat umstellen wird - eine wichtige Entwicklung im Währungssystem des Landes. Die neuen, von De La Rue gestalteten und gedruckten Banknoten wurden von der CBS unter Verwendung des modernen Safeguard®-Polymersubstrats entwickelt.



Die verbesserten Polymer-Banknoten werden in mehreren Schritten in Umlauf gebracht. Die Bank begann am 18. Dezember 2023 mit der Ausgabe der 5-Tālā-Banknote, um der hohen Nachfrage während der Festtage gerecht zu werden. Die Ausgabe der 10- und 20-Tālā-Banknoten ist für das erste Quartal 2024 geplant (Nachtrag: am 23.01.2024 wurden die 10- und 20-Tālā-Banknoten erst ausgegeben).


Nach der erfolgreichen Ausgabe der 10-Tālā-Gedenkbanknote aus Polymer-Kunststoff im Jahr 2019 hat die CBS diese Technologie erstmals auf die 5- und 20-Tālā-Banknoten ausgeweitet. Die 10-Tālā-Polymerbanknote hat sich als außergewöhnlich haltbar erwiesen und eine höhere Qualität als ihre Vorgängerin aus Papier gezeigt. Die Polymerbanknoten sind so konzipiert, dass sie länger halten, sauberer bleiben und einen höheren Qualitätsstandard aufweisen, was das Engagement der CBS für Nachhaltigkeit und Ästhetik widerspiegelt.



Das Grunddesign der neuen Banknoten ist das gleiche wie bei den 2008 erstmals ausgegebenen Banknoten:

  • 5-Tālā: Auf der Vorderseite ist eine Strandszene abgebildet. Die Rückseite zeigt das ehemalige Wohnhaus von Robert Louis Stevenson in der Nähe von Apia, Samoa. Es wurde Anfang der 1890er-Jahre für Robert Louis Stevenson erbaut, der dort seine letzten Lebensjahre verbrachte. Das Haus wurde dann zur Residenz des Gouverneurs von Deutsch-Samoa und später zum Sitz der neuseeländischen Mandatsverwaltung und des Staatsoberhauptes von Samoa.

  • 10-Tālā: Auf der Vorderseite ist die samoanische Rugbymannschaft abgebildet,

  • 20-Tālā: Auf der Vorderseite ist der Sinaloa-Wasserfall auf der Insel Savai'i mit einer Fallhöhe von 220 Metern abgebildet. Die Rückseite zeigt den Manumea (den Nationalvogel Samoas) und die Teuila (Samoas Nationalblume).


In der offiziellen Pressemitteilung werden die folgenden ausgefeilten Sicherheitsmerkmale und besonderen Eigenschaften dieser neuen Ausgaben genannt:

  • Durch die besondere Haptik der Polymerbanknoten lassen sie sich leicht von den bestehenden Papierbanknoten unterscheiden.

  • Das transparente Fenster, das die Teuila-Blume auf jedem Nennwert zeigt, macht die Fälschung der Banknoten sehr schwierig.

  • Unter ultraviolettem Licht fluoresziert das GEMINI™-Merkmal in zwei Farben und eine hervorgehobene Wertzahl in einem grün phosphoreszierenden Blockmerkmal namens BLINK™.

  • Spezielle Drucktechniken auf der Oberfläche und im Polymersubstrat verleihen den Banknoten ein reichhaltiges Design und gewährleisten, dass die Druckfarbe auf der Oberfläche haftet.


Die neuen Banknoten verfügen über ein einzigartiges Polymermerkmal, die so genannte taktile Prägung, bei der ein spezielles Muster aus erhabenen Punkten auf jeder Banknote ertastet werden kann, um Sehbehinderten die Identifizierung des Nominals zu erleichtern.

Die 5-Tālā-Banknote hat sechs Punkte, die 10-Tālā-Banknote acht Punkte und die 20-Tālā-Note zehn Punkte.


Donald Ludwig (polymernotes.org)

Comments


bottom of page