Vorschau auf die 129. Teutoburger Münzauktion, Borgholzhausen am 25.–28. Mai 2020

Aufgrund der durch das Corona-Virus gegebenen Umstände wird diese Auktion NICHT ALS SAALAUK­TION ausgeführt. Stattdessen bieten wir, zusätzlich zu den üblichen Bietverfahren per Brief, Fax oder Email, für die gesamte Auktion das ONLINE-LIVE-BIETEN an. Nach Ihrer Anmeldung können Sie von zu Hause aus direkt bieten und live an der Auktion teilnehmen. Es fallen keinerlei zusätzliche Kosten für das Live-Bieten für Bieter an. Auch telefonisches Bieten während der Auktion bieten wir dieses Mal ohne Zusatzkosten auch unterhalb der 500-Euro-Grenze an.


Da eine Live-Auktion im Internet naturgemäß immer etwas länger dauert, haben wir den ursprünglichen Auktionstermin auf 4 Tage ausgeweitet.


Eine Besichtigung während der Auktion ist leider ausdrücklich nicht möglich. Eine Vorbesichtigung erfolgt ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache und im sehr kleinen Rahmen (max. 2 Besichtiger gleichzeitig im sinnvollen Abstand) und unter verschärften Hygienevorschriften.


Ein besonderes Augenmerk in dieser Auktion verdient die Philatelie, mit hunderten Positionen und einem hohen sechsstelligen Ausruf. Speziell zu erwähnen ist eine Sammlungsauflösung der Deutschen Demokratischen Republik mit fast allen Anfangsausgaben als Bogenecken mit Druckvermerk und Druckereizeichen.


Hier geht es direkt zum Inhaltsverzeichnis der 129. Teutoburger Münzauktion!


Für den Papiergeld-Bereich sei auf folgende Glanzlichter hingewiesen:


Los 3592 Solms-Laubach, Graf Otto, 1822-1872

1 Gulden 1847. Lit. B. No 541. I-, sehr selten, besonders in dieser Erhaltung

Ausruf: 2.000 Euro


Los 3631 Deutsche Kolonien und Nebengebiete

500 Gulden Danziger Banknote 10.2.1924. Zeughaus und Danziger Wappen/Brunnenfigur Neptun. KN 6-stellig rot, Wz. Maske. I-, selten

Ausruf: 1.500 Euro


Los 3632 Wehrmachts- und Besatzungsausgaben 2.Weltkrieg, 1939-1945

Provinz Laibach, 8 Scheine: 1/2, 1, 2, 5, 50, 100, 500 und 1000 Lire 1944. meist I

Ausruf: 1.000 Euro


Los 3683 Deutschland

Große Sammlung von über 18.500 (augenscheinlich) verschiedenen deutschen Serienscheinen in 13 Spezialalben und 3 Safe-Schubern. Dabei ein Schuber mit über 600 besseren Scheinen, u.a. Lindman 174 Bremerhaven DHV, Ortsgruppe Wesermünde. Dazu div. Kataloge. Meist gut erhalten. Riesiger Katalogwert. Unbedingt besichtigen.

Ausruf: 6.000 Euro


Los 3684 Deutschland

Große Sammlung von ca. 4.500 bis 5.000 verschiedenen deutschen Notgeldscheinen in 16 Alben und einer Mappe. Dabei Goldscheine, Stoffgeld Bielefeld u.a. mit div. Borten,

6 X Weener, Notgeld der Inflation, Serienscheine mit besseren Serien, etc.

Unbedingt besichtigen. untersch. erhalten (viele I).

Ausruf: 2.000 Euro


Los 3704 Lots ausländischer Banknoten

Spannende Dänemark-Sammlung im Album. Über 90 Scheine ab 1800. Viele bessere Ausgaben vom Riksdaler bis zum 1000 Kronen. untersch. erhalten

Ausruf: 2.000 Euro


#Auktionen #Teutoburger