top of page

Zeugnisse der Geschichte – Die Aktion geht weiter!



Die sehr erfolgreich gestartete Aktion "Geldscheine im Geschichtsunterricht" gab Veranlassung für den Beginn einer neuen Serie von Fachbeiträgen zu Geldscheinen als "Zeugnissen der Geschichte" inkl. Ideen zu deren möglicher Verwendung in Schulen.

Im Laufe der Zeit soll damit eine ganze Sammlung von Beispielen aus verschiedenen Epochen, zu verschiedenen historischen Ereignissen und zu den verschiedenen Arten von Geldscheinen – von Banknoten und Staatspapiergeld über Kolonial- und Besatzungsausgaben, bis hin zu Not- und Lagergeld – entstehen, mit deren Hilfe Geschichte "begreifbar" gemacht werden kann. Eine Reihe, die aber nicht nur für Lehrer und Schüler von Interesse sein dürfte, sondern auch für alle Sammler, die mehr über Geldscheine in ihren historischen Zusammenhängen erfahren wollen.


Alle Beiträge entstehen in Zusammenarbeit zwischen unserer Redaktion und Herrn Tilo Kiel, der als Geschichtslehrer den Einsatz von Geldscheinen im Geschichtsunterricht angeregt hat.

Das ist sicher keine neue Idee – Volkmar Gaitzsch gibt uns einen sehr interessanten Erfahrungsbericht über die Einbeziehung der Numismatik in die Ausbildung auf einer Leipziger Berufsschule in der damaligen DDR – und früher hatten viele Schulen auch kleine Münzsammlungen, doch leben wir heute und können jetzt einen notwendigen Beitrag zur besseren Vermittlung von Geschichte an die junge Generation leisten und damit auch zur Nachwuchsförderung im Bereich Numismatik.



Der erste Teil beschäftigt sich mit der deutschen Inflation und dem Überdruckprovisorium zu 500 Milliarden auf 5000 Mark vom 15. März 1923.


Zusätzlich können alle Blogbeiträge zum Thema über das Schlagwort (Tag) "Geschichtsunterricht" aufgerufen werden.


Kostenloses Informationsmaterial

Zusätzlich wurde erstes Informations- und Arbeitsmaterial für Lehrer in unseren Mitgliederbereich eingestellt, das dort kostenlos heruntergeladen werden kann.

Darunter findet man u.a. ein Arbeitsblatt für Schüler zur Inflation, eine historische Übersicht zur Entwicklung der Lebensmittelpreise von 1914 bis 1923, ein Blatt mit Abbildungen einer Inflations-Banknote und eine PDF "Millionär über Nacht". Wir hoffen, dass wir damit Lehrern eine Hilfestellung zum Thema Inflation in ihrem Geschichtsunterricht bieten können.

Weitere Themen werden folgen!

Natürlich sind diese Dateien auch für alle anderen Mitglieder unseres Online-Magazins kostenlos zugänglich.


Hans-Ludwig Grabowski

コメント


bottom of page