top of page

Aus privaten Sammlungen: 50 Kronen der Norges Bank von 1961

Objekttyp: Banknote

Sammlung: Jürgen Schilde


Historischer Kontext:

Im Jahr 1930 wurde ein Wettbewerb für die Gestaltung einer neuen, 4. Banknotenserie der Norges Bank ausgeschrieben: Die Vorderseite sollte eine Persönlichkeit der jüngeren Geschichte Norwegens zeigen und die Rückseite einen Wirtschaftszweig. Zur Umsetzung der gesamten Banknotenserie kam es jedoch nicht mehr: Der Zweite Weltkrieg und die deutsche Besatzung durchkreuzten die Pläne.


Nach dem Zweiten Weltkrieg nahm die Norges Bank einen weiteren Anlauf für eine neue Banknotenserie – mittlerweile schienen die Entwürfe aus der Vorkriegszeit jedoch nicht mehr zeitgemäß. So wurde der Architekt Arnstein Arneberg als Künstler mit einer erneuten Gestaltung der Scheine beauftragt; dabei blieb man dem ursprünglichen Konzept der Bildkombination aus berühmter Persönlichkeit und Wirtschaft treu. Für die 10- und 100-Kronen-Noten wurden schließlich die Druckplatten verwendet, die bereits vor dem Krieg von Thomas De La Rue in London hergestellt worden waren; die restlichen Nominale zu 5, 50, 500 und 1000 Kronen wurden neu gestaltet und von Henry Walde, dem hauseigenen Grafiker der Druckerei der Norges Bank, angefertigt.


Diese Banknotenserie wurde in den Jahren 1948 bis 1976 ausgegeben und war bis zum

13. Juli 1999 gültig; von den 50-Kronen-Scheinen kamen in diesem Zeitraum insgesamt 53.450.000 Exemplare in Umlauf. Die berühmte Persönlichkeit, auf der die Wahl für den Fünfziger fiel, ist der Dichter und Literaturnobelpreisträger Bjørnstjerne Martinius Bjørnson. Von ihm stammt unter anderem der Text zur norwegischen Nationalhymne.

 
 

Land/Region/Ort: Königreich Norwegen, Oslo

Emittent: Norges Bank

Nominal: 50 Kroner

Datierung: 1961

Umlauf: bis 13.7.1999

Vorderseite: Mittig bekröntes Staatswappen auf Kornähren flankiert von zwei Medaillons, links Porträt des Bjørnstjerne Bjørnson nach einem Gemälde von Erik Werenskiold, rechts Wasserzeichenfeld; Bankname, Wertangabe, Wertzahl und Ornamente.

Unterschriften: Brofoss / Ottesen

Rückseite: Getreide-Ernteszene (Landwirtschaft) nach einem Gemälde von Hugo Lous Mohr.

Format: 144 mm x 127 mm

Material: Papier

Wasserzeichen: Porträt des Bjørnstjerne Bjørnson

Graveur: Henry Welde

Druck: Norges Bank

Nummerierung: E.0775722

Authentizität: Original

Zitate:

  • NOR-32c (Standard Catalog of World Paper Money, Vol. III – Modern Issues)

  • B661m (Owen W. Linzmayer, The Banknote Book – Norway)

 

Kana Totsuka

 

Wenn auch Sie ein besonderes Stück aus Ihrer Sammlung vorstellen möchten, dann schicken Sie einfach eine E-Mail an: info@geldscheine-online.com.

Comments


bottom of page