Chinesische Benzinkupons

Viele kennen die chinesischen „Reis-Gutscheine“, also Bezugsmarken für Getreide. Doch gab es auch ganz andere Bezugsmarken, etwa für Tierfutter, Speiseöl, Brot, Stoff, Seife usw. In diesem Beitrag möchte ich nun einige Benzinmarken vorstellen.

Die meisten Benzinmarken wurden von der Firma Sinopec ausgegeben. Diese Firma heißt auch Chinesisch 中国石油 , was man wörtlich mit „Chinesische Petrochemie“ übersetzen kann. Sie hat Ihren Hauptsitz in Peking (Beijing) und erschließt Erdgas- und Erdölvorkommen.



Es sollen zunächst zwei Kupons vorgestellt werden, die für die gesamte Provinz Jiangxi ausgegeben waren. Die Scheine haben ein vertikales Format und bestehen aus zwei Schichten, die rückseitige Schicht ist normales Papier, die vorderseitige dagegen ist eine glänzende, wasserfeste Folie!

Die beiden Kupons sind zwar ähnlich, aber doch verschieden. Der erste, auf 1992 datiert, lautet auf 10 kg Benzin, der zweite dagegen, der das Datum 1994 trägt, lautet auf 10 Liter. Das heißt, bis 1992 (vielleicht bis 1993) war die Maßeinheit für Benzin kg,

ab 1994, (vielleicht ab 1993), war die Maßeinheit jedoch Liter.

Das wird bestätigt durch den dritten hier abgebildeten Schein. Er stammt ebenfalls aus der Provinz Jiangxi, war ursprünglich mit 1987 datiert und lautete auf 20 kg Benzin.

Ein roter Überdruck am unteren Rand lautet „95年底有效“, das heißt „gültig Ende 1995“. Folgerichtig wurde 公斤 (kg) durch 公升 (Liter) ersetzt. Im oberen Teil wurde „70“ mit

„93“ überdruckt, das bedeutet, aus Benzin mit 70 Oktan wurde Benzin mit 93 Oktan.



Die Kupons Nr. 4 und 5 stammen aus dem Kreis Tongxu, Provinz Henan. Die undatierten Scheine sehen im Wesentlichen ähnlich aus, mit Nr. 4 konnte man 5 Liter Benzin mit 70 Oktan erwerben, mit Nr. 5 schließlich 5 Liter Benzin zu 90 Oktan.

Bei beiden Scheinen findet sich links ein Kontrollabschnitt, der nach Gebrauch abgeschnitten wurde. Der Tankwart musste diese abgeschnittenen Teile in ein Heft kleben, das diente der Kontrolle, dass er nicht irgendwelches Benzin „schwarz“ verkaufte. In anderen Fällen wurde eine dafür vorgesehene Ecke des Kupons abgetrennt, auch damit niemand einen Kupon zweimal benutzen konnte.



Die nächste hier abgebildete Marke lautet über 10 Liter Treibstoff mit „Null Oktan“, das steht für Diesel. Auch die Bezeichnung 柴油 („chaizou“) meint Dieselkraftstoff.   Der Kupon stammt aus der Stadt Changde, Provinz Hunan Unter der abgebildeten Tankstelle steht „Die Filiale Changde in Hunan heißt Sie willkommen!“.

Die Benzinmarke ist von 2004 und wurde nach Ausweis des roten Logos links oben ebenfalls von der Firma Sinopec ausgegeben.


Ergibt sich noch die Frage, warum es auch Scheine über ½, 1 oder 2 Liter Benzin gab? Wer tankt schon eine so geringe Menge Benzin? Ein Beispiel ist der zuletzt hier abgebildete Schein über 2 l Benzin (93 Oktan). Er stammt aus dem Jahr 2000 und galt in der gesamten Provinz Jiangxi. Nehmen wir an, jemand besitzt einen Kupon über 30 Liter Benzin, aber in den Tank passen nur 28 Liter. Für die nicht ausgenutzten 2 Liter erhielt man dann z.B. den abgebildeten Kupon, den man beim nächsten Mal mitbenutzen konnte. Deshalb finden sich unter dem Sinopec-Logo die Worte „找零油票“, was „Benzin-Wechselschein“ bedeutet.


Mit liegen ca. 140 verschiedene chinesische Benzinmarken vor. Sie sind wesentlich schwieriger zu finden als die Getreidekupons, jedoch gibt es kaum Sammler solcher Marken, sodass der Preis der Benzinmarken in China nur bei 0,30 € pro Stück liegt.


Erwin Beyer

#Bezugscheine #Asien #China #Beyer