Gibraltar: Gedenkbanknote – 300 Jahre britische Eroberung von Gibraltar


Vorderseite: Porträt der englischen Königin Elisabeth II., Blume, Vögel, Wappen und eine Kanone vor dem Felsen von Gibraltar.

Rückseite: Links Berber-Affe, Möwen und ein Schlüsselbund mit den Jahreszahlen

1704 – 2004, Mitte: John Macintosh Square in Gibraltar und rechts eine historische Straßenszene zum Einzug der Briten mit Menschen verschiedener Rassen sowie Hinweise zum Gedenkanlass: „tercentenary issue“ und rechts von oben nach unten in Kästchen: „tercentenary“.

Wasserzeichen: Porträt von Königin Elisabeth II.

Format: 149 mm x 80 mm



Gibraltar wurde am 4.8.1704 durch Prinz Georg von Hessen-Darmstadt mit einer englisch-holländischen Flotte im Spanischen Erbfolgekrieg erobert. 1713 wurde die Südspitze der Iberischen Halbinsel im Vertrag von Utrecht den Briten zugesprochen, die

Gibraltar 1830 zur Kronkolonie machten.


Hans-Ludwig Grabowski

#Weltbanknoten #Gedenkbanknoten #Europa #Gibraltar #Spanien #Pound #Grabowski