top of page

Leserpost: Eine Euro-Banknote mit Glücksnummer?



Ich habe einen Schein (50 €) in sehr gutem Zustand mit einer interessanten Seriennummer (SA2537777777). Geldschein des Glücks? Können Sie mir bitte etwas mehr dazu sagen? Anbei erhalten Sie ein Bild von dem Schein. Vielen Dank im voraus Mit freundlichen Grüßen

D. Lugaric







Antwort der Redaktion

Es versteht sich von selbst, das praktisch jede Kontrollnummer einer Banknote einzigartig ist, dennoch sind besondere Kontrollnummern sehr begehrt. Denken wir nur an die hohen Zuschläge, die Scheine mit besonderen Nummern auf Auktionen erzielen.

Besondere Kontrollnummern können natürlich besonders niedrige Nummern sein, aber auch sog. „Radarnummern“, die von vorn und hinten gleich lesbar sind.

Besonders im asiatischen Raum werden Kontrollnummern gesucht, in denen möglichst oft hintereinander die Zahlen 7 oder 8 vorkommen, da diese Glück verheißen.

Ich könnte mir vorstellen, dass Ihre 50-Euro-Note mit „7777777“ auf einer Auktion in China einen hohen Preis erzielen kann. Zum Glück handelt es sich tatsächlich um eine Kontrollnummer und nicht um eine "Seriennummer", weil das den Schein einzigartig macht und nicht gleich eine ganze Serie von Scheinen die "7777777" trägt. Leider wird diese irreführende und falsche Bezeichnung für Kontrollnummern immer wieder verwendet. Tatsächlich gibt es neben Kontrollnummern aber auch Seriennummern, wenn ganze Serien mit eigenen Nummern statt mit Serienbuchstaben gekennzeichnet werden. Wir kennen das zum Beispiel von französischen Banknoten.

Hergestellt wurde Ihr Fünfziger laut Druckereikennung "S" (erster Buchstabe vor der Nummerierung oben rechts auf der Rückseite) von der Banca d'Italia.


Hans-Ludwig Grabowski

Comentários


bottom of page