top of page

Ostkaribische Staaten: Goldene Jubiläums-50-Dollars-Gedenkbanknote kommt im Juni 2024

Eine neue 50-Dollars-Gedenkbanknote wurde am 5. Februar 2024 von Dickon Amiss Thomas Mitchell, Premierminister von Grenada, in St. George's vorgestellt.


Die Banknote erinnert an den 50. Jahrestag der Unabhängigkeit Grenadas vom Vereinigten Königreich. Die Unabhängigkeit wurde am 7. Februar 1974 unter der Führung von Eric Matthew Gairy, dem ersten Premierminister Grenadas, erreicht. Das Land entschied sich für den Verbleib im Commonwealth und behielt deshalb Königin Elisabeth II. als Monarchin, die vor Ort von einem Generalgouverneur vertreten wurde.



Die Vorderseite zeigt in der oberen Hälfte Eric Gairy (1922-1997), den ersten Premierminister von Grenada. Der olympische Sprinter Kirani James (geb. 1992) ist im Hintergrund rechts oben zu sehen. Ein Mann, eine Frau und ein Kind blicken als Silhouetten auf den Annandale-Wasserfall mit einer Karte von Grenada in der Mitte. Im unteren Teil der Vorderseite ist ein Flugzeug vom Typ Ilyushin IL96 auf dem Maurice Bishop International Airport abgebildet.


Eric Matthew Gairy, der erste Premierminister Grenadas.


Die Rückseite zeigt Maurice Rupert Bishop (1944-1983), den zweiten Premierminister Grenadas, in der oberen Hälfte über einer singenden Frau mit Big-Drum-Spielern/Tänzern aus Carriacou hinter ihm. Der untere Teil der Rückseite zeigt eine Hafenszene von St. George's.


Maurice Rupert Bishop, der zweite Premierminister Grenadas.


Das transparente Fenster zeigt das Wappen von Grenada, Kakaobohnen, Muskatnüsse, Muskatnusszweige und -blätter sowie Bougainvillea-Blüten.

Die Polymerbanknote kommt von De La Rue, hat ein Format von 65 x 132 mm und ist auf Safeguard® gedruckt. Die Gedenkbanknote wird ab Juni 2024 ausschließlich in Grenada ausgegeben. Sie wird aber in allen ostkaribischen Ländern der ECCB als gesetzliches Zahlungsmittel gelten.


Die gesamte Zeremonie zur Vorstellung der neuen Gedenkbanknote kann HIER angesehen werden.


Donald Ludwig (polymernotes.org)

Comentários


bottom of page